Spielplan Juni 2018
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3
4 5 6 7 8 910
11121314151617
18192021222324
252627282930

Die nächsten Premieren | Sichern Sie sich jetzt schon die besten Plätze!


26.5. | 19 Uhr | Theater Radebeul | Hauptbühne

Der Besuch der alten Dame

Oper von Gottfried von Einem 
Libretto von Friedrich Dürrenmatt

Zum hundertsten Geburtstag des Komponisten Gottfried von Einem inszenieren die Landesbühnen sein bekanntestes und hochbrisantes Werk. „Die Multimilliardärin Claire Zachanassian kehrt in ihren einstigen Heimatort Güllen zurück, kauft sich 'für eine Milliarde einen Mord' und die Bewohner Güllens verlieren im Geldtaumel Anstand und Moral. Das ist großes Musiktheater“, beschreibt der Operndirektor Sebastian Ritschel.

Details

8.6. | 19.30 Uhr | Felsenbühne Rathen

DAS GEHEIMNIS DER HEBAMME

von Sabine Ebert / Nach dem gleichnamigen Roman für die Bühne adaptiert von Odette Bereska  
Felsenbühne Rathen - UA- (empfohlen ab 12)

Auf der Flucht vor einem grausamen Burgherrn schließt sich die junge Hebamme einer Gruppe fränkischer Siedler an, die in die Mark Meißen ziehen, um dort ein besseres Leben aufzubauen. Ihr Anführer ist Ritter Christian, den Marthes Heilwissen beeindruckt. Das erregt die Aufmerksamkeit seines ärgsten Feindes … Ein farbenreiches, aktionsreiches Stück und eine große Liebesgeschichte 

Details

22.6. | 19.30 Uhr | Felsenbühne Rathen

Zorro – Das Musical

Buch und Gesangstexte: Stephen Clark,  Musik: The Gipsy Kings, 
Co-Komponist und musikalische Anpassung:  John Cameron, Originalgeschichte: Stephen Clark und Helen Edmundson,
Deutsch von Holger Hauer  (Gesangstexte) und Jürgen Hartmann (Buch) mit Live-Band

Zwei Brüder werden zu erbitterten Feinden. Ramon schaltet den Vater aus, um dessen Macht brutal an sich zu reißen. Dass sich hinter dem Rächer Zorro sein Bruder Diego verbirgt, kann Ramon nicht ahnen: Ein actionreiches Spektakel, verbunden mit einer romantischen Liebesgeschichte und untermalt von temperamentvollem spanischen Flamenco-Pop.

Details


Theater Radebeul | Hauptbühne


29.5. | 9.15 Uhr

Tanz entdeckt

Die Tanzcompagnie stellt sich vor (5. – 6. Kl.)

Was ist Tanz? Und wovon kann uns Tanz erzählen? Von Beziehungen zwischen Menschen? Von Freundschaften und Kämpfen, von Einsamkeit und Gemeinsamkeit? Und heute, wo ist überall Tanz zu finden? Auch wenn vielleicht nicht alle Fragen beantwortet werden: Es gibt in jedem Falle viel zu hören, zu schauen und zu staunen. 

Details

1.6. | 20 Uhr

Der Besuch der alten Dame

Oper von Gottfried von Einem 
Libretto von Friedrich Dürrenmatt

Zum hundertsten Geburtstag des Komponisten Gottfried von Einem inszenieren die Landesbühnen sein bekanntestes und hochbrisantes Werk. „Die Multimilliardärin Claire Zachanassian kehrt in ihren einstigen Heimatort Güllen zurück, kauft sich 'für eine Milliarde einen Mord' und die Bewohner Güllens verlieren im Geldtaumel Anstand und Moral. Das ist großes Musiktheater“, beschreibt der Operndirektor Sebastian Ritschel.

Details

2.6. | 19.30 Uhr

Boléro

Dreiteiliger Tanzabend mit Musik von Maurice Ravel 

Zwei international namhafte Choreografen hat Carlos Matos eingeladen, mit ihm gemeinsam einen Tanzabend zu Musik von Ravel zu gestalten – von Klaviermusik über Kammermusik bis hin zum weltbekannten «Boléro»: Igor Kirov, den Künstlerischen Leiter und Chefchoreografen des Kroatischen Nationalballetts in Split und Michele Merola, den Künstlerischen Leiter und Chefchoreografen der MM Contemporary Dance Company aus Italien.

Details


Theater Radebeul | Studiobühne


29., 30. & 31.5. | 10-20 Uhr

Alles Spielt!

Auch in diesem Jahr findet unser Amateurtheaterfestival ALLES SPIELT! statt.
Hier treffen sich Theatergruppen jeden Alters und zeigen, was sie können.Dabei steht nicht nur das Schauen von verschiedenen Theaterformen und -techniken im Vordergrund, sondern auch der Austausch der Amateurtheatergruppen untereinander.
Das junge.studio bietet unter professionellen Bedingungen eine Plattform zum Sehen, Gesehenwerden und Weiterdenken. Theaterstücke, Performances, Tanz, Filme und musikalische Beiträge – alles ist willkommen. Denn: ALLES SPIELT! im 19. Jahr!

8.6. - 9.6.

Werkschau junges.studio

Präsentation der Werkstätten des jungen.studios

Ein Jahr lang wurde gebastelt, gezimmert, gefeilt und nun ist es endlich soweit: Die WERKSTÄTTEN des jungen.studios präsentieren ihre Ergebnisse! Sprechend, tanzend, filmend und spielend haben sich die Gruppen unterschiedlichen Alters mit dem Spielzeitthema WELTREISEN beschäftigt. Sie haben sich angenähert und entfernt, um schließlich zu eigenen Gedanken und Variationen zu finden. An diesem Wochenende sind einmalig alle Arbeiten der WERKSTÄTTEN zu sehen. Also: ab zur WERKSCHAU!

Details

10.6. | 16 Uhr

Das Schwanensee-Märchen

Tanztheater von Wencke Kriemer de Matos  mit Musik von Peter Iljitsch Tschaikowski (ab 5)

Zauberer Rotbart hat die schöne Prinzessin Odette fest in seiner Hand. Von ihm in einen Schwan verwandelt, kann der Fluch einzig durch eine große Liebe gebannt werden. Choreografin Wencke Kriemer de Matos erzählt in der modernen Tanzproduktion die märchenhafte Geschichte des berühmten Tschaikowski-Balletts für junges Publikum – mit mutiger Erzählerin und ohne Tutu.

Details


Theater Radebeul | Glashaus und Goldne Weintraube


31.5. | 19.30 Uhr | Goldne Weintraube

Willi's Rumpelkammer – Hits

In der Rumpelkammer haben sich illustre Gäste angesagt: Einstige Filmstars, die vor allem sich selbst und ihre größten Erfolge präsentieren wollen. Musikalische Comedy für Liebhaber des Tonfilm-Schlagers.

Details

18.5. | 19.30 Uhr | Goldne Weintraube

KÜNSTLERKÜCHE

MIT CORNELIA KAUPERT, PETER KUBE UND EINEM ÜBERRASCHUNGSGAST AUS DEM KUNST- UND KULTURLEBEN

Hier wird live geschält, geschnippelt, gekocht, gesungen, getratscht, gebacken, gelacht, angerichtet und gespeist – jedes Mal mit einem anderen Überraschungsgast aus dem Kultur- und Kunstleben. 

Details


Das VVO-Kombiticket

Auch in der Spielzeit 17/18 gelten die Eintrittskarten der Landesbühnen Sachsen für Veranstaltungen am Theater Radebeul als Fahrausweis 4 Stunden vor bis 6 Stunden nach Veranstaltungsbeginn in allen Nahverkehrsmitteln – außer Sonderverkehrsmitteln – im VVO-Verbundraum.

weiter Informationen unter: www.vvo-online.de/kultourticket

Premieren 2017/2018


Mobiles Theater | Gastspiele der Landesbühnen Sachsen


27.5. | 18 Uhr | Schloss Großenhain

Boléro

Dreiteiliger Tanzabend mit Musik von Maurice Ravel 

Zwei international namhafte Choreografen hat Carlos Matos eingeladen, mit ihm gemeinsam einen Tanzabend zu Musik von Ravel zu gestalten – von Klaviermusik über Kammermusik bis hin zum weltbekannten «Boléro»: Igor Kirov, den Künstlerischen Leiter und Chefchoreografen des Kroatischen Nationalballetts in Split und Michele Merola, den Künstlerischen Leiter und Chefchoreografen der MM Contemporary Dance Company aus Italien.

Details

14.6. | 20 Uhr | Dresden | Theaterkahn

Fisch zu viert

Komödie von Wolfgang Kohlhaase, 
Mitautorin: Rita Zimmer / Kooperation mit dem Theaterkahn Dresden

Seit 30 Jahren ist der Diener Rudolf den gut betuchten Brauerei-Erbinnen Charlotte, Cäcilie und Clementine in buchstäblich jeder Lage zu Diensten. Dafür hat jede von ihnen versprochen, ihn im Testament zu bedenken. Als Rudolf jedoch um vorzeitige Auszahlung seines Anspruchs bittet, will keine der Schwestern mehr von ihrem Versprechen wissen. Stattdessen bringen sie Arsen und manipulierte Blitzableiter ins Spiel. Tempo, Sprachwitz und Komik in einer der erfolgreichsten Kriminalkomödien!

Details

21.6. | 20.30 Uhr | Meißen | Burgfestspiele

DAS GEHEIMNIS DER HEBAMME

von Sabine Ebert / Nach dem gleichnamigen Roman für die Bühne adaptiert von Odette Bereska  
Felsenbühne Rathen - UA- (empfohlen ab 12)

Auf der Flucht vor einem grausamen Burgherrn schließt sich die junge Hebamme einer Gruppe fränkischer Siedler an, die in die Mark Meißen ziehen, um dort ein besseres Leben aufzubauen. Ihr Anführer ist Ritter Christian, den Marthes Heilwissen beeindruckt. Das erregt die Aufmerksamkeit seines ärgsten Feindes … Ein farbenreiches, aktionsreiches Stück und eine große Liebesgeschichte 

Details


Werfen Sie einen Blick in unser Spielzeitheft!


KARTENVORVERKAUF / ABOBÜRO

Vorverkaufskasse im Theater Radebeul

Kontakt
Tel. 0351 8954214
Fax 0351 8954213
kasse©landesbuehnen-sachsen.de
Meißner Straße 152
01445 Radebeul

 

Öffnungszeiten
Di–Fr 10–18 Uhr
Sa 10–13 Uhr

Die Abendkasse ist ab eine Stunde vor Beginn der Vorstellung geöffnet.