Holger Uwe Thews

Schauspieler

Theatersport Spieler / Moderator

Verbrennungen Ralph, Mann mit Eimern, Antoine, Malak, Nihad, Chamseddine

Das Geheimnis der blauen Schwerter Stöltzel

Der Glöckner von Notre Dame Gringoire

Jedermann – Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes Spielansager, Tod

Hans im Glück Hans 2

Von einem, der auszog, das Gruseln zu lernen Käsekurt, Küster, Wirt, Gehenkter, Halber, Gerippe

Holger Uwe Thews ist 1973 in Menden im Sauerland geboren. Erste Erfahrungen am Theater machte der Schauspieler ab 1990 in einem Amateurtheater in Menden und begann dann ab 1995 sein Schauspielstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart. Sein erstes Engagement führte ihn 1999 ans TJG nach Dresden. Weitere Stationen seiner Laufbahn waren das Wilhelmatheater in Stuttgart, die Komödie Dresden, das Societätstheater Dresden, das Theater Wechselbad in Dresden und das Dresdner Projekttheater. Als besonders prägend bezeichnet Thews die Zusammenarbeit mit Lehrern und Regisseuren wie Volker Fleige in Menden, Hans-Peter Bögel in Stuttgart, Gerald Gluth, Volker Metzler, Olaf Hörbe, Arne Retzlaff, Holger Böhme in Dresden und Michael Mienert. Als seine prägendsten Rollen bezeichnet er den Peer Gynt in «Peer Gynt», den Stanley in «Taxi Taxi», den Grünstein in «Die Grünstein-Variante» und den Lette in «Der Häßliche». An den Landesbühnen Sachsen ist Holger Uwe Thews dem Publikum auch als Dromio von Ephesus und Dromio von Syrakus in der «Komödie der Irrungen» und vor allem als Old Shatterhand in «Der Schatz im Silbersee» bekannt.

Seit der Spielzeit 2007/ 2008 ist er festes Ensemblemitglied im Schauspiel der Landesbühnen Sachsen.