David Espinosa Angel

Solotänzer mit Gruppe

David Espinosa Angel wurde am 28.04.1989 in Leon, Guanajuato, Mexiko geboren. Im relativ fortgeschrittenem Alter von 20 Jahren begann er seine Ausbildung als Tänzer im Colagio Nacional de Danza Contamporánea, welche sich in der Stadt, Queretaro, Mexiko befindet. Unter der Leitung von Guillermina Bravo und Orlando Scheker vollendete er seine primäre Ausbildung im zeitgenössischen Tanz im Juni 2012. Im letzten Lehrjahr erhielt er ein akademisches Stipendium und tanzte zusätzlich für die Epicentro Dancecompany in Mexico. David hat verschiedene Tanzwettbewerbe gewonnen, darunter "Entre-Dancers" in Queretaro (2009); und er war Finalist bei Attitude Clásico-Jazz-Contemporáneo" (2011) und "Das Beste Deutsche Tanz Solo" (2013). Im Jahre 2012 bewarb er sich in der Schule "Contamporary Danceschool Hamburg". Und auch hier wurde ihm auf Grund seiner Fähigkeiten ein Stipendium zuerkannt. Juli 2015 beendete er die Ausbildung in Hamburg mit guten Leistungen. Er erweiterte sein Horizont durch die Arbeit mit Choreographen, wie Idan Sharabi (Israel), Tomislav Jelicic (Kroatien) und Raul Valdez (Dominikanische Republik), sowie Victoria Abigail Gonzalez (Mexiko). Bühnenerfahrung in Deutschland sammelte David mit dem Stück "LA CRÉATION DU MONDE" in Kooperation mit der Norddeutschen Sinfonietta. Er ist ebenfalls bewandert im Genre Tanzfilm. Man kann ihn in Produktionen wie, "Ichoreography", "Genereous Bodies 1" und "Mehr Jung Frau" sehen. In der Spielzeit 2015/16 wird David für die Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen tanzen.