Hugo Rodrigues

Solotänzer mit Gruppe

Hugo Rodrigues wurde auf Madeira/ Portugal geboren. Er studierte am Konservatorium der Künste Madeira und am Nationalkonservatorium in Lissabon. Während seiner Tanzausbildung begegnete er Choreografen wie Pompea Santoro, Pekka Peltokallo, Irina Zavialova, Mikhail Zavialov, Pascalle Mosselmans Ismaily und Ken Ossola.

2013 nahm er am Wettbewerb “Tanzolymp” im Rahmen des Internationalen Tanzfestivals in Berlin teil und gewann den 2.Preis in der Kategorie “Zeitgenössischer Tanz”.

Nach seinem Tanzstudium begann er als Eleve zunächst bei der CPBC; der Portuguese Contemporary Dance Company in Lissabon unter der Leitung von Vasco Wellenkamp; und später beim Quorum Ballett in Portugal unter Daniel Cardoso.

Anschließend arbeitete er für das Kayzer Jugendballett in Portugal unter der künstlerischen Leitung von Ricardo Runa; bis er sich im August 2015 der Tanzcompagnie der LBS anschloß; wieder unter der Direktion eines Portugiesen, aber dieses Mal in Deutschland.