Mattia Saracino

Solotänzer mit Gruppe

Mattia Saracino wurde 1991 in Rom geboren und begann im Alter von 14 Jahren mit dem Tanzen. Bereits im ersten Ausbildungsjahr gewann er einen Preis mit dem Washigton Ballett, wo er einen zweimonatigen Studienaufenthalt absolvierte.

2007 begann er seine Arbeit mit der Junior Ballet Company in Florenz, wo er zunächst als Tänzer, dann auch als Probenleiter und Assistent engagiert war. Dort arbeitete er mit Choreografen wie Fabrizio Monteverde, Francesco Nappa, Eugenio Scigliano, Arianna Benedetti und Igor Kirov zusammen.

2015 erhielt er einen Teilspielzeitvertrag für das Tanztheater des Staatstheaters Braunschweig unter der künstlerischen Leitung von Jan Pusch.

Seit August 2015 ist er Mitglied der Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen.