Michele Pastorini

Solotänzer mit Gruppe

Michele Pastorini wurde 1993 in Sizilien geboren. Er begann seine Tanzausbildung im Teatro Massimo V. Bellini, wo er nach Abschluss der dortigen Ballettakademie Mitglied des Bellini Junior Ballet wurde. Er tanzte als Solist in den Balletten „Cinderella“; „Coppelia“ und „Der Nussknacker“. Nachdem er Erfahrungen in der Welt des klassischen Balletts gesammelt hatte, erkundet er neue tänzerische Wege, indem er als freischaffender Künstler mit verschiedenen zeitgenössischen Choreografen in Italien zusammenarbeitet, und seine Arbeit ihn unter anderem auch auf Tourneen in die Türkei und nach Malta führte. 2011 tanzte er für die Cinevox Junior Company in der Schweiz und gewann dort ebenfalls einen Wettbewerb für Junge Choreografen.

Mit Beginn der Spielzeit 2013/ 2014 engagierte ihn Carlos Matos für die Tanzkompagnie der Landesbühnen Sachsen.