Nachwuchsförderpreis

Der Förderpreis ist mit einem Preisgeld von 1000 Euro verbunden. Die Künstler haben so die Gelegenheit ihre außergewöhnlichen Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Gleichzeitig erhält der Preisträger eine künstlerisch individuell ausgearbeitete Statue.

Für die Wahl des Nachwuchspreisträgers ist der Vorstand und der Beirat zuständig. Der Beirat besteht aus Frau Kunz, Frau Voß-Link und Herrn Nichterlein.

Die Verleihung des Nachwuchsförderpreises bspw. an Herrn Andreas Petzoldt für seine sehr gute künstlerische Entwicklung bei den Landesbühnen Sachsen. (Darstellung beispielsweise in Acis und Galatea, Spuk im Händelhaus, Freischütz und Land des Lächelns).

bisherige Preisträger:

  • 2008 – Franziska Hoffmann (Schauspielerin)
  • 2009 – Andreas Petzoldt (Opernsänger)
  • 2010 – Stefan Köcher (Schlagzeuger)
  • 2011 – nicht vergeben
  • 2012 – Ballettensemble der Landesbühnen Sachsen
  • 2013 – nicht vergeben
  • 2014 – Patrizia Häusermann (Opernsängerin)