SMS – SneakMusicStage

Die Premieren-Preview mit Musik zu «MINNA VON BARNHELM» Bei unserer SMS bekommt ihr die Gelegenheit, Momente der bevorstehenden Premieren zu erhaschen und mit den Darsteller*innen ins Gespräch zu kommen. Dazu spielt eine Band aus der Umgebung und es darf gemeinsam gefeiert werden!

Termin:
8.1.2020, um 18 Uhr im Glashaus

APP2MUSIC_DE

Kinder und Jugendliche gründen gemeinsam mit professionellen Musiker*innen Tablet-Bands, in denen sie improvisieren, Lieblingssongs covern, eigene Songs schreiben sowie experimentelle Musikstücke komponieren und Beats produzieren. Komponieren so einfach und überall mit App Music, das soll das Ziel des Bündnisses von app2music e. V., den Landesbühnen Sachsen und JuCo Soziale Arbeit sein. Professionelle Musiker*innen bieten kostenfrei in verschiedenen Formaten ein niederschwelliges Angebot für Kinder und Jugendliche. app2music_DE wird gefördert im Rahmen von «Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung» des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Elternabend

Wie war das eigentlich, das erste Mal verliebt zu sein? Geht es unseren Kindern genauso wie uns damals? Und ab wann wird das «Erste Mal» zum Thema? Wenn Sie gern wissen möchten, was Ihre Kinder eigentlich bei uns im Theater zu sehen bekommen, dann bieten wir die Möglichkeit dazu. An einem ausgewählten Termin zeigen wir Ihnen das Theaterstück BLAUER ALS SONST, das in Zukunft nur noch Ihre Kinder zu sehen bekommen. – Also nutzen Sie diese einmalige Gelegenheit mitzureden.

Termin:

Freitag 17.1.2020 | 18.00 Uhr | Studiobühne

zu sehen ist:

die Premiere von BLAUER ALS SONST

STTS – SCHÜLERTHEATERTREFFEN SACHSEN 2020

Einmal im Jahr findet kurz vor Schuljahresende das Schülertheatertreffen Sachsen (STTS) statt, ein Festival, das beispielhaftes Schultheater zeigt, auf dem alle Teilnehmenden über Theater ins Gespräch kommen und in Workshops neue ästhetische Arbeitsweisen ausprobieren. Das Festival ist Treffpunkt für Spielleiter*innen und Lehrer*innen, die ebenso in Workshops neue Methoden ausprobieren und sich in Gesprächen fachlich austauschen. Bewerben können sich Gruppen (AGs, Neigungskurse, Kurse des Künstlerischen Profils, Projektgruppen, Klassen) aller Schularten. Eine Fachjury wählt 7 bis 8 Gruppen aus, die über den gesamten Zeitraum am Festival teilnehmen und ihre Inszenierungen zeigen. 2020 ist das STTS zum zweiten Mal bei uns zu Gast und die Inszenierungen widmen sich dem Thema GESCHICHTE IM HIER UND JETZT.

ZWISCHEN PITTI UND STERN MEISSEN – KINDHEIT UND
JUGEND IN SACHSEN

Fast 30 Jahre sind seit der Wiedervereinigung Deutschlands vergangen und noch immer gibt es Geschichten, die keiner kennt und die doch so viel von diesem Land erzählen. Mit einem besonderen Rechercheprojekt wollen wir einige dieser Lücken füllen und uns auf eine Reise in Kindheits- und Jugenderinnerungen aus der DDR begeben. Als Landesbühnen sind wir seit Jahrzehnten in ganz Sachsen unterwegs und haben intensive Beziehungen in die Region entwickelt. Diese Kontakte wollen wir nutzen und uns – durch Schulen unterstützt – auf die Suche nach Menschen machen, die Lust haben ihre Erinnerungen an das Aufwachsen in einem untergegangenen Land mit uns zu teilen. Das autobiografische Material werden wir in einer Theaterproduktion, flankiert von einer multimedialen Ausstellung zum Thema, verarbeiten und im Oktober 2020 zur Premiere bringen. Diese Produktion wird mobil sein und kann auch in den Schulen Sachsens gezeigt werden.

Wollt ihr euch als Schüler*innen aktiv an einer solchen Recherchearbeit beteiligen? Oder haben auch Eltern und Pädagog*innen Lust bekommen, mit ihren Geschichten dabei zu sein? Dann freuen wir uns, wenn ihr den Kontakt zu uns sucht!

Annekathrin Handschuh | handschuh©landesbuehnen-sachsen.de