Entdecken und Begegnen

Kooperation Theater und Schulen

In unseren Kooperationen suchen wir nach einem fruchtbaren Austausch, der beide Institutionen – Schule und Theater – befeuert und ihnen frischen Wind einhaucht. Eine Kooperation beinhaltet je nach Bedürfnis und zeitlicher Umsetzbarkeit: 

Vorstellungsbesuche, individuelle Beratung, Vor- und Nachbereitungen der besuchten Stücke, Workshops, Unterstützung von Projekttagen etc. 

Wir freuen uns über die Anregungen, die in der Arbeit mit SchülerInnen und LehrerInnen, in Schulen und Klassenzimmern bereits entstanden sind und auf diese, die noch kommen!

Haben Sie Interesse an einer Kooperation? Dann wenden sie sich an das junge.studio.

THEATERSTÜCKE UND WORKSHOPS BELEBTEN DEN UNTERRICHT, ERÖFFNETEN DEN SCHÜLERN NEUE BLICKWINKEL, REGTEN ZUM NACHDENKEN ÜBER DIE EIGENE SITUATION AN UND ZU SPIELERISCHEN VERSUCHEN. DAS JUNGE.STUDIO WAR DABEI EIN ÄUSSERST ZUVERLÄSSIGER UND KOMPETENTER PARTNER. HERZLICHEN DANK!

Jana Schaldach, Leonhard-Frank-Oberschule Coswig

 

DIE SCHÜLERiNNEN UNSERER SCHULE ERLEBTEN THEATER IN DIESEM SCHULJAHR AUF UNTERSCHIEDLICHSTE WEISE: ALS TANZTHEATER AUF DER HAUPTBÜHNE, IM KLASSENZIMMER, AUF DER STUDIOBÜHNE, ALS OPER ODER SELBST THEATER SPIELEND AM „TAG DER UTOPIEN“.  HERVORHEBEN MÖCHTEN WIR DIE FLEXIBLE UND UNKOMPLIZIERTE ZUSAMMENARBEIT MIT DEN THEATERPÄDAGOGINNEN. FÜR UNS WAR DIESE ZUSAMMENARBEIT EIN WESENTLICHER GRUNDPFEILER, DENN SO WIRD THEATER AB DER 5. KLASSE INTENSIV ERLEBBAR.

Karin Reichel, Gymnasium Coswig