Mediathek

Fly Sein – Tanzabend Junger ChoreografInnen – UA –

Ein Song kann fly sein, ein Gefühl aber auch materielle Dinge… Wenn eine Person fly ist, gilt sie als cool, hebt sich von anderen – der Masse – ab. Fly ist, was angesagt ist! Und fly heißt fliegen, schwerelos werden, Grenzen überwinden, andere Horizonte sehen, aber auch Ängste hinter sich lassen und mutig Sein. Fly kann auch ein Kick oder ein Rausch sein. Junge Tänzerinnen und Tänzer unserer Compagnie choreografieren und tanzen in Fly-Sein für junge Menschen. Mit ihrer Musik, über ihre Ängste, Hoffnungen, Aggressionen und Verletzungen und erzählen so im drive der Bewegungen von dem Frust, Träumen und Sehnsüchten auf der schwierigen Suche nach sich selbst.

 

Choreografie: Leonardo Germani; Anita Suzanne Gregory, Morgan Perez, Mattia Saracino, Brian Scalini, Hugo Rodrigues

 

Ausstattung: Tom Böhm

# ##ANGEBOT## #