Mediathek

Eine Weihnachtsgeschichte Ballett für Kinder und Erwachsene nach Charles Dickens

1843 schrieb Charles Dickens, wegen seiner gesellschaftskritischen, aber auch humorvollen Werke einer der beliebtesten Schriftsteller Englands, sein berühmtes "Weihnachtslied in Prosa": Erzählt wird, wie der gefühllose Geschäftsmann Scrooge zur Weihnachtszeit von nächtlichen Erscheinungen heimgesucht wird, die ihn davor warnen, so weiterzuleben wie bisher: Die Geister konfrontieren ihn mit seiner Vergangenheit, die aus vertanen Chancen besteht, eröffnen ihm faszinierende Einblicke in die Welt der Gegenwart, die er kaum kennt und erschrecken ihn zum Schluss mit der traurigen Vision seines einsamen Todes.

Diese phantastische Reise durch sein Leben, die ihn emotional stark bewegt, bewirkt bei Scrooge schließlich eine vollständige Wandlung: Als Menschenfreund übt er sich fortan in tätiger Nächstenliebe.

Theater

 

Theater

Choreographie/Inszenierung: Reiner Feistel

Ausstattung: Stefan Wiel

Musik. Leitung: Hans-Peter Preu

Trainingleitung/Assistenz: Karolina Dieter

 

Scrooge: Patrick Finger

Scroog als Junge,als junger Mann, ein Junge: Till Geier

Bob: Norbert Kegel

Bob´s Frau,freches Kind: Anna Paunok

Neffe Fred: Jiri Sieber

Fred´s Frau, freches Kind: Sandy Ehm

Marley´s Geist,Geist der zukünftigen Weihnacht, Mr. Fezziwig: Enrico Palvarini

Jiri Sieber

Geist der vergangenen Weihnacht,Neffe Fred: Friedemann Kriener

Geist der gegenwärtigen Weihnacht,Mann der Geld sammelt,: Michal Sandor

Bell, eine Frau: Beate Arndt

Mrs. Fezziwig, Mrs. Wilkins, ein Engel, freches Kind: Tiphaine Appelhans

Mrs. Wilkins, Mrs. Fezziwig,ein Engel,freches Kind: Sandra Resende

Ein Mädchen, ein Engel, freches Kind: Mu-Yi Chen

ein Junge: Till Geier

Marleys Geist: Enrico Palvarini

Jiri Sieber

Mr.Fezziwig: Enrico Palvarini

Jiri Sieber

Theater