Mediathek

Die Troerinnen – Von Jean-Paul Sartre

Zehn Jahre tobte der Trojanische Krieg, bis Troja fiel. Die «Beute», die überlebenden trojanischen Frauen, werden als Sklavinnen von den Griechen in die Fremde verschleppt. Nach «Salome – Ein ElectroDrama» stellt Sandra Maria Huimann in «Die Troerinnen – Mission accomplished» erneut einen antiken Stoff ins Zentrum. Der Einbezug journalistischer Kriegsberichte und investigativer

Hintergrundberichterstattung über heutige Kriegsführung setzt die antike Geschichte in einen aktuellen Zusammenhang. Was für eine Rolle spielen Frauen in Kriegssituationen? Wann werden sie zu Akteurinnen?

 

Inszenierung: Sandra Maria Huimann

Komposition: Jörg Schittkowski

Ausstattung: Irina Steiner

 

Mit: Sandra Maria Huimann, Tine Josh, Sophie Lüpfert, Anke Teickner, Julia Rani, Michael Berndt-Cananá und Moritz Gabriel