Stellenausschreibung

Die Landesbühnen Sachsen GmbH ist Träger eines Mehrspartenreisetheaters und unterhält ein Theaterhaus in Radebeul sowie die Freilichtbühne im Kurort Rathen. Dazu kommen zahlreiche weitere Spielorte in ganz Sachsen. 

 

Bei der Landesbühnen Sachsen GmbH ist zum 01. August 2017 die Stelle der 

Kaufmännischen Geschäftsführung

zu besetzen (frühere Einarbeitungszeit erwünscht).


Die Landesbühnen Sachsen GmbH beschäftigt rund 200 MitarbeiterInnen. Die GmbH erhält vom Freistaat Sachsen und von der Stadt Radebeul jährlich Betriebskostenzuschüsse und verfügt je nach Bedarf über jährliche Investitionskostenzuschüsse zum Erhalt und der Sanierung ihrer Immobilien. Die Kaufmännische Geschäftsführung sichert durch ihre Tätigkeit die wirtschaftliche Basis der GmbH.

 

IHRE AUFGABEN:

 

  • betriebswirtschaftliche Führung und Steuerung der GmbH, einschließlich Controlling
  • Personalwesen (Personalführung und -entwicklung)
  • Vertragswesen (Ausgestaltung sämtlicher vertragsrechtlicher Angelegenheiten, soweit nicht im Zuständigkeitsbereich des Intendanten)
  • verantwortlich für Steuerrecht und Versicherungswesen sowie weitere Rechtsfragen
  • Optimierung der Prozesse und Strukturen der GmbH
  • Immobilienmanagement (insbesondere Investitionsplanung, Bauherrenfunktion – vor allem für Instandhaltungs- und Sanierungsaufgaben, Facility Management)
  • Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
  • Zusammenarbeit mit den Zuschussgebern, den Gremien (Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung) sowie   den kooperativen Partnern (Berichterstattung, Verhandlung, Sitzungsvorbereitung etc.)
  • Fundraising
  • Repräsentation der Landesbühnen Sachsen GmbH in der Öffentlichkeit
  • Verankerung und Verwurzelung der Landesbühnen Sachsen GmbH in Politik und Gesellschaft

 

IHR PROFIL:

Sie sollten über mehrjährige Erfahrungen in der wirtschaftlichen und organisatorischen Führung eines Kulturbetriebes, idealerweise eines Theaters oder einer Institution der Darstellenden Künste, verfügen. Neben den notwendigen Kompetenzen für eine kaufmännische Leitung ist die Fähigkeit zur Weiterentwicklung des Betriebes unter den Gesichtspunkten der Innovation und Interkulturalität sowie eine Begeisterung für die Theaterarbeit erwünscht. Als Führungspersönlichkeit bringen Sie kommunikative und integrative Fähigkeiten mit und gestalten Ihren Verantwortungsbereich fachlich erfahren, souverän und effizient. Ihnen gelingt es, vertrauensvoll mit verschiedensten Institutionen und Akteuren zusammenzuarbeiten und die Landesbühnen Sachsen GmbH diesen und der Gesellschaft gegenüber überzeugend zu vertreten. 

 

Folgende Kompetenzen sind uns im Einzelnen wichtig:

 

  • abgeschlossenes Universitäts- bzw. Hochschulstudium im wirtschaftswissen-schaftlichen oder juristischen Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation
  • fundierte kaufmännische und/oder juristische Kenntnisse 
  • analytische, strategische und unternehmerische Denkweise
  • Kompetenzen und mehrjährige Erfahrungen in der Mitarbeiterführung, bestenfalls in einem (mittel-)großen Betrieb
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • Expertise im Bereich Sponsoring und Fundraising
  • Erfahrungen und eine Affinität für die Themen Bau und Sanierung
  • Kompetenz zur Gestaltung der komplexen Prozesslandschaft der GmbH
  • emotionale Intelligenz und wertschätzender Umgang auch mit Blick auf die Koordinierung der diversen Sparten/ Arbeitsbereiche
  • Kommunikations-, Motivations- und Teamfähigkeit 
  • Engagement, Flexibilität und auch die Bereitschaft zu Arbeitseinsätzen am Wochenende
  • idealerweise sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift 


Die Stelle ist zunächst auf fünf Jahre befristet und wird der Position angemessen vergütet. Eine Verlängerung ist möglich und erwünscht. 

 

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 11.04.2017 in elektronischer Form möglichst zusammengefasst in einer pdf-Datei an die beauftragte Personalberatung KULTUREXPERTEN Dr. Scheytt GmbH: bewerbungen@kulturexperten.de. 

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Prof. Dr. Oliver Scheytt und Lisa Höhne unter +49 201 822 891 61 gerne zur Verfügung.


 

Hier können Sie die Stellenausschreibung herunterladen: