Jubiläumskonzert – 10 Jahre SERENATA SAXONIA

Durante – Beethoven – Rossini – Brahms

„Das Dresdner Ensemble SERENATA SAXONIA bietet ein breit gefächertes Repertoire von barocken Konzerten, klassischen Streichquartetten, romantischen Kammermusiken und Zeitgenössischem. Erleben sie auch Salonmusik  und musikalisches Kabarett  - immer dargeboten mit Virtuosität, Spielfreude und charmanter Moderation.“

Unter diesem Motto begann Ende 2006 anlässlich der Erarbeitung weihnachtlicher Konzerte im Dresdner Zwinger das musikalische Zusammenwachsen von Künstlern der Landesbühnen Sachsen, deren Idee nunmehr über 10 Jahre lang lebendig geblieben ist.

Seitdem gaben sie weit über 100 Konzerte und Vorstellungen in den verschiedensten Besetzungen vom Duo über Klavier- und Streichtrio, Streichquartett, Klavierquartett/-quintett, Barockensemble, Salonensemble bis hin zum klassischen Ballorchester.

Nun lädt SERENATA SAXONIA zum Jubiläumskonzert ein, an dessen Ende Sie zur geselligen Unterhaltung mit einigen musikalischen Überraschungen eingeladen sind!

 

PROGRAMM

Francesco Durante Concerto f-moll für  Streicher und Basso continuo

Ludwig van Beethoven Streichtrio D-Dur Op. 9 Nr. 2

Gioacchino Rossini          Duetto D-Dur für Violoncello und Kontrabaß

Johannes Brahms Klavierquartett Nr.3 c-moll op.60 “Werther-Quartett”

 

SERENATA SAXONIA

Anne Kristin Büst, Violine

Karina Müller, Violine

Aleksandra Wieczynska, Viola

Uta Schröder, Violoncello

Norbert Schröder, Violoncello

Andreas Dude, Kontrabaß

Matthias Mücksch, Cembalo, Klavier