Das Katzenhaus

Musiktheater für Kinder von Hans-Peter Preu nach Samuil Marschak (ab 5) – Uraufführung –

Die reiche Katze Koschka führt ein prächtiges Haus, das sie all ihren Freunden aus der Tierwelt während eines Festes mit Stolz vorführt. Zwei kleine Katzenwaisen, die in der kalten Nacht um Obdach bitten, weist sie kaltherzig ab. Als das schöne Prunkschloss einem Feuer zum Opfer fällt und abbrennt, geraten Koschka und ihre Diener selbst in Not. Verzweifelt und all ihrer Besitztümer beraubt, bittet Koschka ihre Freunde um Hilfe, doch die weisen sie, einer nach dem anderen, an der Haustür ab. Endlich gelangen Koschka und ihre Diener an ein verfallenes Haus, in dem die zwei Kätzchen wohnen ... Für die Neuinszenierung nach dem beliebten Klassiker der sowjetischen Kinderliteratur mit einer Solistin und dem Opernchor der Landesbühnen Sachsen hat Hans-Peter Preu eigens eine farbenreiche Neukomposition geschaffen.

«Schön anzusehen, angenehm anzuhören, spannend und knackig.» BLITZ! Das Stadtmagazin für Dresden

Musikalische Leitung Hans-Peter Preu

Inszenierung Klaus-Peter Fischer

Ausstattung Irina Steiner

 

Fürstin Koschka Patrizia Häusermann /
Jelena Josic

Wassja, ein alter Kater Stefan Glause /
Olaf Haase

erste kleine Katze Christiane Günther /
Katharina Zachhuber

zweite kleine Katze Antje Fischer /
Gundula Ehret

Nachbarin / Schwein Sylke Guhr /
Julia Böhme

Henne Andrea Jiménez Martínez /
Tabea Drechsler-Reckmann

Baron von Hahn Jongsu Woo /
Youngkwang Bae

Herr Bockowitsch Ho-Geun Lee /
Welfhard Bergelt

eine alte Ziege Peter Schmuhl /
Stephan Liebich

 

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

Die Goldene Gans oder Was wirklich kleben bleibt

Gold!

Schneeweisschen und Rosenrot

23.04.2017

Sonntag

König Albert Theater Bad Elster · Bad Elster

15:00 Uhr

Kontakt über Spielstätte: Webseite · Telefon: 037437.5390-0 · E-Mail