DER VAMPYR

Romantische Oper von Heinrich Marschner

Angeregt wurde Marschner für seinen VAMPYR von Gespenstergeschichten, in denen finstere Mächte walten und die sich zu Beginn des 19. Jahrhunderts auf dem Theater und in der Oper besonderer Beliebtheit erfreuen.

Von den Geistern der Hölle bekommt der Vampyr Lord Ruthven weitere Lebenszeit auf Erden versprochen, wenn er binnen 24 Stunden der Hölle drei Bräute zum Opfer bringt!

Hat Lord Ruthven, der mit bösem Charme und Genuss verführt, bei zwei jungen Damen relativ leichtes Spiel, erwächst ihm bei Malwina, der dritten Braut, in seinem Freund Edgar Aubry ein ernst zu nehmender Widersacher.

Gern würde Aubry den Lord als Vampyr entlarven, doch droht er dadurch selbst zum Vampyr zu werden. Im Vertrauen auf Malwinas treue Liebe und die Mächte des Himmels nimmt er das Schicksal schließlich mutig selbst in die Hand: Und siehe – als er Lord Ruthven enttarnt, muss der Vampyr unter Blitz und Donner zur Hölle fahren! Der glücklichen Hochzeit von Aubry und Malwina steht in dieser großen romantischen Oper nun nichts mehr im Wege.

Musikalisch handelt es sich bei dem VAMPYR um ein Werk starker Kontraste. Auf fröhliche Hochzeits- und deftige Trinklieder folgen Szenen voll dämonischer Düsternis oder ahnungsvoller Ängste. Marschner, der mit Motivtechnik und überraschenden harmonischen Wendungen arbeitet und sich mit diesem Werk von der Nummernoper noch weiter entfernt als Carl Maria von Weber in seinem „Freischütz“, weist mit seinem Schaffen auf Wagner voraus.

08.03.2020

Sonntag

Landesbühnen Sachsen - Glashaus · Radebeul

11:00 Uhr

14.03.2020

Samstag

Landesbühnen Sachsen - Hauptbühne · Radebeul

19:00 Uhr

22.03.2020

Sonntag

Landesbühnen Sachsen - Hauptbühne · Radebeul

19:00 Uhr

03.04.2020

Freitag

König Albert Theater Bad Elster · Bad Elster

19:30 Uhr

18.04.2020

Samstag

Landesbühnen Sachsen - Hauptbühne · Radebeul

19:30 Uhr

02.05.2020

Samstag

Landesbühnen Sachsen - Hauptbühne · Radebeul

19:30 Uhr

05.06.2020

Freitag

König Albert Theater Bad Elster · Bad Elster

19:30 Uhr