Duftende Reseden

Ein musikalischer Salon im Hause Schuch | Einakter von Jan Michael Horstmann – Uraufführung -

An einem Abend des Jahres 1907 haben Generalmusikdirektor Ernst Edler von Schuch und seine Gattin Clementine nebst gesangsbegabter Tochter Liesel in ihr Haus geladen: Gemeinsam mit Gästen wie Karl May, der aus eigenen Werken zitiiert, können Sie der Musik lauschen, über die man hier spricht: Liedern von Richard Strauss, Ernst von Schuch und Arnold Schönberg.

 

Inszenierung
Jan Michael Horstmann

 

 



15.09.2018

Samstag

·

19:30 Uhr