La Cenerentola – Aschenputtel oder der Triumph der Liebe –

Komische Oper von Gioacchino Rossini

Mit «La Cenerentola» hat Rossini eine romantische und zugleich höchst amüsante Aufstiegs- und Liebes-geschichte komponiert. Der ruinierte Don Magnifico plant, eine seiner beiden leiblichen Töchter dem Fürsten Don Ramiro zu vermählen, aber: Der Fürst verliebt sich natürlich in die «Dienerin», das Aschenputtel! Begleitet wird Don Ramiro bei der Wahl seiner Braut von seinem weisen Lehrer Alidoro. Und als Don Magnifico das Aschenputtel als Tochter verleugnet, ist es Alidoro, der dafür sorgt, dass Cenerentola – entsprechend ausstaffiert – ihren beiden Stiefschwestern bei Hofe zur Konkurrentin werden kann. Und ein weiterer Rollentausch belebt die Handlung: Don Ramiro schickt seinen Diener Dandini vor, sich als Fürst von den Stiefschwestern umschwärmen zu lassen. Allein Aschenputtel erkennt den wahren Prinzen!

«Annette Jahns bringt das kleine Welttheater auf die Bretter der Landesbühnen Sachsen.» 
DRESDNER NEUSTE NACHRICHTEN

Es spielt die Elbland Philharmonie Sachsen

 

Musikalische Leitung 
Hans-Peter Preu / GMD Florian Merz

Inszenierung Annette Jahns

Ausstattung Stefan Wiel

 

Don Ramiro Jannes Philipp Mönnighoff

Dandini Kazuhisa Kurumada

Don Magnifico Michael König

Clorinda Iris Stefanie Maier 

Tisbe Pauline Weiche

Angelina Patrizia Häusermann / Lena Kutzner

Alidoro Hagen Erkrath

 

Es singt der Herrenchor der Landesbühnen Sachsen.