Odysseus

Schauspiel von Kim Nørrevig (ab 10)

Nach dem langen Krieg in Troja kehrt der Held der Griechen, Odysseus, nach Hause zurück. In einer mondlosen Nacht schleicht er, als alter Mann verkleidet, an Land. Niemand erkennt ihn, nur sein Hund. Doch dann ist da noch sein Sohn, Telemachos. Er fühlt sich zu dem Fremden magisch hingezogen. Odysseus erzählt ihm seine Geschichte: vom Krieg in Troja, vom Kampf mit den Kyklopen, von Circe und vielen anderen Abenteuern. Aber auch auf Ithaka hat sich während seiner Abwesenheit viel verändert. Sein Thron ist in Gefahr und ebenso seine Frau Penelope. Wieder muss Odysseus kämpfen, diesmal gegen die vielen fremden Männer, die seinen Thron und seine Frau begehren. 

Kim Nørrevig erzählt die Geschichte von der Irrfahrt des Odysseus höchst spannend und heutig und so wird ein alter Mythos und Schulstoff auf unterhaltsame Weise lebendig.

«Packend!» DRESDNER NEUESTE NACHRICHTEN

Inszenierung Rosa Grunicke

AUSSTATTUNG Irina Steiner

 

Odysseus u. a. Johannes Krobbach

Cello, Eurylochos u. a. Dietrich Zöllner

 

Dies könnte Sie ebenfalls interessieren:

Labyrinth

Tanz entdeckt

06.04.2017

Donnerstag

Leonhard-Frank-Oberschule, Coswig · Coswig

10:25 Uhr

07.04.2017

Freitag

Landesbühnen Sachsen - Studiobühne · Radebeul

10:00 Uhr