We are family oder warum nicht ...

Komödie von Murray Schisgal, Deutsch von Wolfgang Spier

Sam Kogan ist ein erfolgreicher Bühnenautor. Nach drei gescheiterten Ehen und etlichen Seitensprüngen hat er eine eklatante Wahrheit entdeckt: nachdem «man» die Frauen Jahrtausende lang unterdrückt und niedergeknüppelt hat, mussten sie das ändern. Sie mussten kämpfen, um anständig und vernünftig behandelt zu werden. Und nun, da sie sich geändert haben, sei es dringend an der Zeit, dass sich auch die Männer ändern. Und so hat Sam beschlossen, die traditionelle Mann-Frau-Beziehung für gescheitert zu erklären und schwul zu werden. Auch der Karriere kann das nur dienlich sein. Also überredet er seinen alten Collegefreund Billy, einen renommierten Universitätsprofessor für amerikanische Geschichte, zu einem homoerotischen Experiment. Mit wachsender Begeisterung unterwirft sich Billy der Versuchsanordnung, flüchtet schließlich aber doch zurück in die Arme seiner Frau Laura, die sich allerdings nach neunzehn Jahren Ehe von ihm trennen will.

Sam muss auf Mario zurückgreifen, der schon immer für ihn schwärmte und dessen Ehe mit einer Polizistin in den letzten Zügen liegt. Dessen überschäumende Liebesgunst überfordert Sam reichlich. Da trifft er unverhofft auf Laura, mit der er als Teenager eine Affäre hatte. Zum zweiten Mal erliegt er ihren weiblichen Reizen. Das Chaos scheint perfekt. Wenn Billy nicht bereits ein Auge auf Mario geworfen hätte ... 

Eine turbulente Beziehungskomödie, die pointenreich mit gängigen Klischees jongliert.

Inszenierung 
Marcus Staiger

AUSSTATTUNG 
Irina Steiner

12.10.2018

Freitag

Landesbühnen Sachsen - Studiobühne · Radebeul

19:30 Uhr

19.10.2018

Freitag

Theater Meißen · Meißen

19:30 Uhr

04.11.2018

Sonntag

Landesbühnen Sachsen - Studiobühne · Radebeul

19:30 Uhr

21.11.2018

Mittwoch

Landesbühnen Sachsen - Studiobühne · Radebeul

19:00 Uhr

16.12.2018

Sonntag

Landesbühnen Sachsen - Studiobühne · Radebeul

19:00 Uhr

04.01.2019

Freitag

Landesbühnen Sachsen - Studiobühne · Radebeul

19:30 Uhr

10.02.2019

Sonntag

Großenhain Schloss · Großenhain

18:00 Uhr