Gala zur Tanzwoche Dresden

Vom 19.04. bis 29.04.2017 findet die 26. Tanzwoche in Dresden statt. Wir laden erneut zur großen GALA ein, in der Spannendes, Einzigartiges, Bemerkenswertes, Humorvolles, Vielfältiges aus der Tanzszene Dresdens und Sachsens sowie von nationalen und internationalen Gästen präsentiert wird.

 

PROGRAMM

 

Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen

Ausschnitt aus «Tango Piazzolla»

Choreografie: Carlos Matos

Musik: Astor Piazzolla

Tanz: Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen

 

GRUSSWORT DER SÄCHSISCHEN STAATSMINISTERIN 

FÜR WISSENSCHAFT UND KUNST

Dr. Eva-Maria Stange

 

Kristin Mente

Ausschnitt aus «mehr oder weniger»

Choreografie und Tanz: Kristin Mente

Musik: edIT

 

Ich bin OK!

«Annäherung“ aus «Kein Stück Liebe»

Choreografie: Hana und Attila Zanin

Regie: Verena Kiegerl

Musik: Keith Kenniff

Tanz: Maria Naber, Hana Zanin-Pauknerová

 

GRUSSWORT DER BÜRGERMEISTERIN FÜR KULTUR 

UND TOURISMUS DER LANDESHAUPTSTADT DRESDEN

Annekatrin Klepsch 

 

Ballett des Kroatischen Nationaltheaters Split

«On the edge»

Choreografie: Igor Kirov

Musik: Antonio Vivaldi

Tanz: Ekaterina Kuznetsova, Arthem Zhusov

 

ProART Company

Ausschnitt aus «Another Jan»

Choreografie und Tanz: Martin Dvořák 

Musik: Nils Frahm

 

Dresden Frankfurt Dance Company

Ausschnitt aus «Echoes from a restless soul»

Choreografie: Jacopo Godani

Musik: Maurice Ravel

Tanz: Zoe Lenzi, Michael Ostenrath

 

Multifil Identity 

Ausschnitt aus «DOMINO»

Choreographie: Bronislav Roznos

Musik: Rataouille, Parov Stelar

Tanz: Anja Winkler, Claudia Band, Emilia Schenke, Duc Huy Phung, Kevin Böttcher

 

Palucca Hochschule für Tanz Dresden

«REWIND»

Choreografie und Tanz: Gaia Mentoglio

Musik: Krimson

 

Soul City Company

«Dance Poem» (Improvisation)

Choreografie: Didier Boutiana

Musik: Alva Noto und Ryuichi Sakamoto

Tanz: Annabelle Laik, Didier Boutiana

 

Thüringer Staatsballett Gera

«My body is a cage»

Choreografie: Silvana Schröder

Musik: Sara Lov, Peter Gabriel

Tanz: Stefania Mancini, Filip Kvacák

 

PAUSE

Wagner Moreira

Massa Mobil (Outdoor performance im Hof)

Choreographie: Wagner Moreira

Musik: Boozoo Bajou, Hakon Austbo, Hindi Zahra

Tanz: Juliane Bauer, Alexei Bernard, Elena Cencetti, Helena Fernandino, Franziska Kusebauch, Pelle Tillö

 

Ballett Theater Chemnitz

«Frau am Fenster» aus «Gesichter der Großstadt»

Choreografie: Reiner Feistel

Musik: Ludovico Einaudi, Olafur Arnalds

Tanz: Alanna Saskia Pfeiffer, Benjamin Kirkman

 

Niko von Harlekin

«Ordinary Lifes»

Choreographie: Niko van Harlekin

Musik: Live gespielt von Ishtar Bakhtali

Tanz: Niko van Harlekin

 

Tanztheater des Staatstheaters Kassel

Ausschnitt aus «Marianengraben»

Choreographie: Johannes Wieland

Musik: Chromatics, Ellen Allien, Hildur Gudnadottir und andere

Tanz: Gotaute Kalmataviciute, Sebastian Zuber

 

Sorbisches Nationalensemble Bautzen

«Unerreichbare Liebe» und «Narzisstische Liebe» aus 

«Metamorphosen der Liebe»

Choreographie: Mia Facchinelli

Musik: Detlef Kobjela

Tanz: Ballett des Sorbischen Nationalensembles Bautzen

 

Semperoper Ballett Dresden

Ausschnitt aus «Neue Suite»

Choreografie: William Forsythe

Musik: Luciano Berio, Duette für 2 Violinen

Tanz: Berio 1 – Svetlana Gileva – Julian Amir Lacey, Berio 2 – Courtney Richardson – Jón Vallejo, Berio 3 – Jenni Schäferhoff – Johannes Goldbach

 

Red Ribbon Squad

Choreografie und Tanz: Tim Klingenberg, Tom Ringel, Duc Huy Phung, Benjamin Böhm 

 

Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen

Ausschnitt aus «Tango Piazolla»

Choreografie: Carlos Matos

Musik: Astor Piazolla

Tanz: Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen