Lorenzo begann nach einer Karriere als Eiskunstläufer mit dem Tanzen. Seine erste Tanzausbildung absolvierte er in Modena, Italien, bevor er seine Studien an der Salzburg Experimental Academy of Dance in Österreich fortsetzte. In diesem Zusammenhang hatte er die Möglichkeit, mit bekannten Künstler*innen und Choreograf*innen der zeitgenössischen Tanzszene zu trainieren und an deren Kreationen teilzunehmen, wodurch er eine Vielzahl unterschiedlicher Techniken und künstlerischer Ansätze kennenlernte. Er absolvierte ein Praktikum Akram Khan Company in London und tanzte mehrere Jahre lang für die Atzewi Dance Company in Italien. Darüber hinaus arbeitete er mit der Kompanie Burkicom unter der künstlerischen Leitung der tschechischen Choreografin Jana Burkiewiczová zusammen.

Seit der Spielzeit 2021/22 ist er Mitglied der Tanzcompagnie an den Landesbühnen Sachsen.  

Lorenzo Giovanetti

Rollen

Nächste Vorstellungen

Mittwoch
29
Mai 2024
19:30
Le Villi
Tanzoper von Giacomo Puccini
Abo: W23, OK, W5
Premiere
Voraufführung
Freitag
31
Mai 2024
19:00
SHATTERHAND
Abenteuerstück von Holger Kahl frei nach Karl May
Premiere
Voraufführung
Samstag
01
Juni 2024
19:00
SHATTERHAND
Abenteuerstück von Holger Kahl frei nach Karl May
Premiere
Voraufführung
Samstag
01
Juni 2024
19:30
Le Villi
Tanzoper von Giacomo Puccini
Abo: WS, W4
Premiere
Voraufführung
Sonntag
02
Juni 2024
17:00
SHATTERHAND
Abenteuerstück von Holger Kahl frei nach Karl May
Premiere
Voraufführung
Freitag
07
Juni 2024
19:30
Der Freischütz
Romantische Oper von Carl Maria von Weber
Premiere
Voraufführung
Samstag
08
Juni 2024
19:30
Der Freischütz
Romantische Oper von Carl Maria von Weber
Premiere
Voraufführung
Sonntag
09
Juni 2024
17:00
Der Freischütz
Romantische Oper von Carl Maria von Weber
Premiere
Voraufführung
Donnerstag
13
Juni 2024
14:00
Körpersaiten
Tanzprojekt von Natalie Wagner in Zusammenarbeit mit den Tänzer:innen der Tancompagnie
Festung Königstein
Premiere
Voraufführung
Freitag
14
Juni 2024
14:00
Körpersaiten
Tanzprojekt von Natalie Wagner in Zusammenarbeit mit den Tänzer:innen der Tancompagnie
Festung Königstein
Premiere
Voraufführung