Tine Josch

Schauspielerin & Regieassistenz

Acht Frauen Madam Chantal

Diplomatie Inszenierung

Draußen vor der Tür Regieassistenz

Drei Haselnüsse für Aschenbrödel Regieassistenz

Hair - Rock-Musical Regieassistenz

heimWEH Inszenierung

Mein Kampf Regieassistenz

Montags im Papagei – das Glück ist anderswo Leitung

Theatersport Spielerin

Tine Josch wurde in Dresden geboren und zog für das Schauspielstudium nach Berlin. Sie hatte Engagements an Tourneetheatern im gesamten deutschsprachigen Raum. Daneben profiliert sie sich im Unterricht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene und konzipiert und führt zahlreiche Lesungen sowie freie Projekte mit verschiedenen Schauspiel- und Musikkolleg*innen durch. 

Daneben übernimmt Tine Josch auch regelmäßig Assistenzen im Schauspiel und Musiktheater, u.a.: Kinder und Jugendtheater Kiel, Volkstheater Rostock, Kloster Neuzelle, Semperoper Dresden, Osterfestspiele Salzburg. 

 

Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie festes Ensemblemitglied der Landesbühnen Sachsen. Hier leitet sie die Glückswerkstatt ("Dahin wo ich glücklich bin", "Glücksmosaik", "Das Glück ist anderswo") als ein generationsübergreifendes Angebot im Rahmen der theaterpädagogischen Arbeit des JUST.

Als Schauspielerin agierte sie u. a. in "In Gottes, eigenem Land", "Die Troerinnen", "Acht Frauen". Als Regisseurin inszenierte sie an den Landesbühnen Sachsen "heimWEH" und "Diplomatie".

Assitenzen übernahm sie in: "In Gottes eigenem Land", "Das Geheimnis der Hebamme", "Von einem der auszog das Gruseln zu lernen", "Hans im Glück", "Fluchtwege", "Die Mitte der Welt" und "Mein Kampf".