Ema Jankovic

Tänzerin

Die Tänzerin Ema Jankovic stammt aus Kroatien.

Sie absolvierte ein Studium „Tanztheater“ am Trinity Laban Konservatorium in London, welches sie 2012 mit einem Bachelor-Abschluss beendete.

Während ihres Studiums absolvierte sie Tanz-Praktika beim renommierten NDT 2 (Netherlands Dance Theatre) in den Niederlanden und bei der Joss Arnott Company in Großbritannien.

Nach 2012 war sie zunächst freischaffend tätig und wirkte an verschiedenen Tanzprojekten in Großbritannien mit. Sie wurde u.a. Mitglied der „Jasmin Verdimon Junior Company“ in London.

Ab 2016 tanzte sie für das „Balkan Dance Project“, wo sie mit Choreografen wie Igor Kirov, Aleksandar Ilic und Natalia Iwaniec  zusammenarbeitete.

2015 gründete sie zusammen mit einer Kollegin die „Dance Company &M“.  Bis 2019 choreografierten und tanzten sie zusammen unter diesem Label fünf abendfüllende Tanzstücke.

2018 arbeitete Ema als Tänzerin an der Staatsoper Unter den Linden in Berlin für die Oper “Hippolyte et Aricie” in der Choreografie von Aletta Collins.

Seit Beginn der Spielzeit 2019/20 bereichert sie nun das Ensemble der Landesbühnen.