Angebote für Schulklassen & Schüler:innen

Um sich im Unterricht oder daheim weiterführend mit der gesehenen Aufführung auseinanderzusetzen, kann eine theaterpädagogische Anregung hilfreich sein. Unsere speziell für die jeweilige Inszenierung entwickelten Vor- und Nachbereitungen greifen stückbezogene Themen auf spielerische Art und Weise auf und geben die Möglichkeit direkt offene Fragen zu klären.

Die Aufführung eines Theatersückes ist das Ergebnis einer langen Vorbereitungs- und Erarbeitungsphase. Um einen Eindruck zu bekommen, wie eine Produktion an den Landesbühnen Sachsen entsteht, laden wir interessierte Kinder- und Schüler:innengruppen ein, Teil des Produktionsprozesses zu werden. Die Kinder und Jugendlichen bekommen die Möglichkeit, eine Probe anzuschauen und mit den Darstellern:innen ins Gespräch zu kommen. Sie erhalten eine praktische Einführung und erleben die Premiere als Höhepunkt des Theaterschaffens. Für fast alle Premieren in der Spielzeit bieten wir das „Premierenklassen“-Programm an.

Kontakt über: junges.studio@landesbuehnen-sachsen.de

Wer Musik hört, genießt. Wer sieht, wie sie erarbeitet wird, versteht. Die Schüler:innen erleben hautnah durch Vorgespräche und einen Probenbesuch, wie ein Sinfoniekonzert entsteht und entwickeln so einen tieferen Bezug zur Musik. Abschluss ist der gemeinsame Besuch des Konzertes in Radebeul.

Die Vorgespräche werden in Zusammenarbeit mit der Elbland Philharmonie Sachsen im Vorfeld der Philharmonischen Konzerte angeboten.

Kontakt: junges.studio@landesbuehnen-sachsen.de

Um Schülern:innen den Zugang zu unserem Abendspielplan zu erleichtern, bieten wir ausgewählte Vorstellungen wochentags schon um 18:00 Uhr an. Die empfohlenen Inszenierungen lassen sich in den Lehrplan einbinden und geben den Schülern:innen die Möglichkeit, das Gesamtkunstwerk Theater auf der großen Bühne zu erleben.

Zu allen Vorstellungen werden schülerfreundliche Einführungen um 17:15 Uhr im Glasfoyer angeboten.

Anmeldungen für die Einführungen an: junges.studio@landesbuehnen-sachsen.de

Vorstellungen 2021/22

In einem dreistündigen Workshop nähern sich die Teilnehmenden spielerisch den Themen und der Sprache Lessings. Mit den Mitteln des Theaters schlagen wir die Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart und gehen auf die Suche nach dem, was die Aufklärung mit uns heute zu tun hat und welche Rolle in der gesellschaftlichen Auseinandersetzung Theatermenschen wie Lessing spielen können und konnten.

Es wird empfohlen, den JU.ST-Lessing-Workshop mit einem Vorstellungsbesuch der Inszenierung „Minna von Barnhelm“ zu verbinden, z.B. Im Rahmen der 18-Uhr-Vorstellung (09.12.2021).

In diesem mehrstündigen Workshop inkl. Theaterführung im Theater Radebeul decken wir die Berufsvielfalt am Theater auf, stellen Abteilungen und deren Arbeitsalltag vor und erarbeiten einen Überblick über Ausbildungswege und Berufsaussichten.

Termine: 26.04., 27.04. & 29.04.2022

Anmeldungen bis Januar 2022 unter junges.studio@landesbuehnen-sachsen.de

Gemeinsam spielen, ausprobieren, sich und die anderen neu entdecken – das können Kinder, Jugendliche und junggebliebene Erwachsene in unserem dreistündigen Improvisationsworkshop. Wir experimentieren mit Methoden, die auf das Theaterspielen vorbereiten und helfen dabei, sich auf die Gruppe und das Spiel miteinander einzulassen.

In der ersten Herbstferienwoche zeigen wir Vorstellungen für die ganze Familie. Kinder, Eltern und Großeltern können hier gemeinsam Theaterschauen. Vor der Vorstellung bieten wir Theaterführungen an.

Termine: 18. – 22.10.2021 im Theater Radebeul | Details im Spielplan

Mit feinem Sinn für große Effekte lernen wir in diesem Workshop die ersten Techniken der Pantomime. Der dreitägige Workshop ist besonders für Kinder mit wenig Deutschkenntnissen geeignet (ab 6 Jahren).

Termine: 14. – 16.02.2022, jeweils 10:00 – 15:00 Uhr
Abschlusspräsentation: 16.02.2022, 15:00 Uhr

Wir sind für euch unterwegs! Jedes Jahr im März finden in Zusammenarbeit mit dem StadtKulturHaus Freital unsere Schultheaterwochen statt. Eine Woche lang zeigen wir euch eine Auswahl unseres Kinder- und Jugendtheaterprogramms.

Termine und weitere Infos unter ww.kulturhaus-freital.de

Weiterbildung für Pädagogen:innen

In diesem Workshop „spielen“ wir und versuchen umzusetzen, was Kindern so beneidenswert eingeschrieben ist: Alltägliche Gegenstände umzuwidmen und daraus kleine Szenen zu bauen. Mit der Kraft der Fantasie und ein bisschen Mut.

Häusliche Gewalt ist oft noch immer ein Tabuthema in unserer Gesellschaft.

In diesem Workshop nähern wir uns dem Thema über das Theaterstück heimWEH im Klassenzimmer. Im Nachgespräch setzt sich das Publikum ins Verhältnis zu dem soeben gehörten. Es entsteht ein Austausch über mögliche Hilfestellungen, der von Sozialarbeitern:innen der Region begleitet wird.

Kontakt: junges.studio@landesbuehnen-sachsen.de

Das LABÜratorium ist unser theaterpädagogisches Material, mit dem wir Sie durch verschiedene Experimente führen, die Sie im Schulkontext oder darüber hinaus mit Schüler:innen anwenden können. Neben Hintergrundinformationen haben wir verschiedene, altersgerechte Spiele und Diskusionsinhalte aufbereitet, die einfach in den Unterricht als Vor- oder Nachbereitung einzubauen sind. Für viele Inszenierungen bieten wir ein LABÜratorium an.

Hier finden Sie unsere LABÜratorien: