Projekt Beschreibung

Die erste Premiere der Landesbühnen Sachsen im Jahr 2022 steht vor der Tür: In einer Inszenierung von Manuel Schöbel kommt Arthur Millers Schauspiel EIN BLICK VON DER BRÜCKE ab Samstag, 12. Februar 2022 auf die Hauptbühne in Radebeul. In seinem eindringlichen, hochbrisanten Psychodrama verwob der amerikanische Dramatiker 1955 eine tragische Liebesgeschichte mit dem Schicksal von Migranten, die nicht nur die staatliche Administration, sondern auch private Vorbehalte fürchten müssen, die ihre Existenz zerstören können.

Auch wenn die Premiere bereits ausverkauft ist, haben Zuschauerinnen und Zuschauer in vier weiteren Terminen im März und April die Möglichkeit, das sozialkritische Drama zu erleben, das bis heute nicht an Aktualität verloren hat.

Alle Termine sowie weiterführende Infos zu Ticketkauf und Besetzung hier.

Der Inhalt

Der seit Jahrzehnten in Amerika ansässige, hart schuftende Hafenarbeiter Eddie Carbone aus Sizilien versteckt in seinem Haus vor dem Zugriff der Behörden zwei illegal eingewanderte Verwandte, die der Not in ihrer Heimat entflohen sind. Die Spannungen in der engen Wohnung werden unerträglich, als sich der jüngere von beiden in Eddies Nichte Catherine verliebt, die von Eddie aufgezogen wurde und an der er leidenschaftlich hängt. Eddie befällt eine quälende, krankhafte Eifersucht und er versucht mit allen Mitteln, die Beziehung zu verhindern.

Autor

verfasst von:
Benjamin Abicht
veröffentlicht am:
4. Februar 2022

Download