Schauspielklassiker mit Tom Quaas bei den FELSENBÜHNEN FESTSPIELEN 2022

Von den »Neuen Burgfestspielen Meißen« auf die Felsenbühne Rathen: Am 4. August um 19.30 Uhr feiert Hugo von Hofmannsthals Schauspiel JEDERMANN. DAS SPIEL VOM STERBEN DES REICHEN MANNES Festspiel-Premiere in Europas schönstem Naturtheater. Die opulent-musikalische Inszenierung von Peter Kube begeistert das Publikum bereits seit 2016 vor historischer Kulisse auf der Albrechtsburg und kommt nun erstmals auf die Open-Air-Bühne im Nationalpark Sächsische Schweiz. Den „Jedermann“ verkörpert der Dresdner Schauspieler Tom Quaas, der dem Theaterpublikum der Landeshaupstadt u. a. aus Engagements am Societaetstheater und am Staatsschauspiel bekannt ist, wo er seit 1994 in zahlreichen Produktionen zu sehen ist. Sandra Maria Huimann spielt die Rolle der Buhlschaft.

Jedermann ist reich, alles kann er kaufen. Die Welt liegt ihm zu Füßen, sein Tod in weiter Ferne. Den Bettler und den armen Nachbarn weist er ab, die Warnungen seiner Mutter überhört er. Auf dem Fest mit seiner Buhlschaft steht plötzlich der Tod neben ihm. Jedermann fleht um eine Frist. Der Tod gewährt ihm eine Stunde… Ein englisches Mysterienspiel diente dem österreichischen Dramatiker Hugo von Hofmannsthal als Vorlage für seinen »Jedermann«: »Everyman. A Morality Play«, gedruckt Ende des 16. Jahrhunderts. Ebenso übernahm der Autor Elemente aus der »Comedi vom sterbend reichen Menschen« aus dem mittelalterlichen Totentanz von Hans Sachs sowie Motive aus Liedern des Minnesangs in sein Werk. »Jedermann« ist vollständig in Versen gehalten; das Versmaß ist dem Knittelvers ähnlich, der für die mittelhochdeutsche und frühneuhochdeutsche Dichtung typisch ist. Die Wiederbelebung des Mysterienspiels war ein außergewöhnlicher Versuch, das Theater zu erneuern, und Hofmannsthal schuf ein Zeitstück, in dem die Gegenwart in der Vergangenheit sichtbar wird. 1911 erlebte es unter der Regie von Max Reinhardt im Berliner Zirkus Schumann seine Uraufführung. 1920 wurde es erstmals während der Salzburger Festspiele auf dem Platz vor dem Salzburger Dom gespielt und hat seitdem in jährlichen Aufführungen mit hochkarätiger Besetzung Kultstatus erreicht. Im Zentrum dieses »Spiels« steht der bis heute aktuelle und noch immer unauflösbare innere Konflikt zwischen unstillbarem Lebensdurst und unausweichlicher Vergänglichkeit.

JEDERMANN. DAS SPIEL VOM STERBEN DES REICHEN MANNES
Schauspiel von Hugo von Hofmannsthal

Team/Besetzung

Inszenierung Peter Kube
Bühnenbild & Kostüme Choreografie Mu-Yi Chen, Norbert Kegel, Muno Productions, Michal Sandor
Bühnenbild & Kostüme Stefan Wiel

Komplette Besetzung hier

Termine

Festspiel-Premiere am 04.08.22 um 19.30 Uhr
weitere Termine 05./06.08.22 um 19.30 Uhr
07.08.22 um 19.00 Uhr
Ort Felsenbühne Rathen

Tickets

Theaterkasse Radebeul Di & Do 10-13 Uhr & 14-18 Uhr | Mi & Fr 10-13 Uhr
Theaterkasse Rathen Öffnung jeweils 4 Stunden vor Vorstellungsbeginn
telefonisch unter 0351 89 54 214
www.landesbuehnen-sachsen.de

Autor

verfasst von:
Benjamin Abicht
veröffentlicht am:
14. Juli 2022

Download