Die erste Premiere der Spielzeit 2022/23 an den Landesbühnen Sachsen steht bevor: POESIE DER RESONANZ ist die erste Produktion der neuen Chefchoreografin Natalie Wagner und erlebt am Samstag, 15. Oktober 2022 um 19.00 Uhr ihre Uraufführung auf der Hauptbühne in Radebeul.

Nicht ohne Grund nennt Natalie Wagner ihren ersten Abend »Poesie der Resonanz«, bei dem sie ihr Ensemble kennenlernen möchte, um sich mit ihren neuen Kolleg*innen gemeinsam einzuschwingen. Resonanz, von resonare – zurücktönen, bedeutet in menschlichen Begegnungen, berührt, bewegt und dadurch verändert zu werden. Aber, so die neue Chefchoreografin, wie kann man sich im kollektiven Miteinander dennoch seine unverstellte Individualität bewahren? Ihr Blick wandert dabei von außen nach innen, von der Gruppe hin zu den einzelnen Persönlichkeiten, die mit jeder Entscheidung und Bewegung wiederum in der Lage sind, ihre Umwelt zu beeinflussen.

Ein Stück über die Problematik des Zusammenlebens zwischen Komplementarität und Angleichung. Für dieses Tanzprojekt entwickelt der Sound Artist Lenard Gimpel Hand in Hand mit Natalie Wagner eigens eine spezielle Klangcollage.

Pressefoto zur Produktion © Julius Zimmermann | Verwendung ausschließlich unter Nennung des Fotografen und in Verbindung mit einer Berichterstattung über die Landesbühnen Sachsen

POSIE DER RESONANZ
Tanzprojekt von Natalie Wagner | Komposition von Lenard Gimpel

Team/Besetzung

Choreografie Natalie Wagner in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen der Tanzcompagnie
Bühne und Kostüme Ralph Zeger
Komplette Besetzung hier

Termine

Premiere am 15.10.22 um 19.00 Uhr
weitere Termine 22.10.22 (19.30 Uhr), 11.11.22 (20.00 Uhr), 18.12.22 (19.00 Uhr), 07.01.23 (19.30 Uhr) und 11.02.23 (19.30 Uhr)
Ort Hauptbühne Radebeul

Tickets

Theaterkasse Radebeul Di – Fr 10-13 Uhr & 14-18 Uhr | Sa 15-18 Uhr
telefonisch unter 0351 89 54 214
www.landesbuehnen-sachsen.de
und an ausgewiesenen Vorverkaufsstellen

Autor

verfasst von:
Benjamin Abicht
veröffentlicht am:
5. Oktober 2022

Download