Nach einer erfolgreichen Sommerspielzeit starten die Landesbühnen Sachsen am 1. Oktober 2022 den Vorverkauf für die kommende Open-Air-Saison auf der Felsenbühne Rathen und Schloss Moritzburg. Neben der Vorstellungsserie des Erfolgsmusicals „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“, das vom 17. Juni bis 2. Juli 2023 vor authentischer Kulisse zu sehen ist, veröffentlicht das Radebeuler Theater den Spielplan für die Felsenbühnen Festspiele 2023 im Kurort Rathen, die vom 13. Mai bis 10. September 2023 stattfinden.

Felsenbühnen Festspiele | 13. Mai bis 10. September 2023 im Kurort Rathen

Auf der Naturbühne im Nationalpark Sächsische Schweiz stehen im kommenden Sommer sechs Open-Air-Inszenierungen auf dem Programm, darunter zwei Premieren und vier Stücke aus der Saison 2022, die mit durchschnittlich über 1000 Besucherinnen und Besuchern pro Vorstellung die erfolgreichste Spielzeit auf der Felsenbühne Rathen nach der Wende war.

Die erste Festspiel-Premiere findet am 13. Mai mit dem Familienstück „Peter Pan“ nach Motiven des weltberühmten Romans von J. M. Barrie statt. Die Inszenierung von Manuel Schöbel feierte 2021 bereits im Rathener Theaterzelt Erfolge und ist im kommenden Jahr erstmals unter freiem Himmel zu sehen.

Ab dem 23. Juni darf sich das Publikum auf eine Neuproduktion von Carl Maria von Webers „Der Freischütz“ freuen. Die romantische Oper verbindet eine langjährige Aufführungsgeschichte mit der Felsenbühne Rathen, wo sie seit 1956 in insgesamt acht Inszenierungen zu erleben war. Der zerklüftete Wehlgrund bietet eine schaurig-schöne Kulisse für das berühmte Werk, das Vielen als Inbegriff der deutschen Opernromantik gilt.

Aufgrund der großen Nachfrage kommt Wilhelm Hauffs Märchenerzählung „Das kalte Herz“ (ab 8. Juli) im nunmehr zweiten Jahr auf die Felsenbühne Rathen. In der Inszenierung von Peter Kube steht erneut Tom Pauls auf der Bühne, der schon 2022 Jung und Alt in der Rolle des Holländer-Michels begeisterte.

Ihre Vielfältigkeit beweist die Elbland Philharmonie Sachsen unter der Leitung von Hans-Peter Preu mit Leonard Bernsteins „West Side Story“. Brillante Musik, mitreißende Choreografien und ein herausragendes Ensemble zogen das Publikum auf der Felsenbühne Rathen bereits 2022 in den Bann, wo die Erfolgsinszenierung im kommenden Jahr erneut auf dem Programm steht (ab 10. August).

Den Spielplan komplettieren Hugo von Hofmannsthals „Jedermann“ (ab 27. Juli) mit Tom Quaas in der Titelrolle und der Kinderbuchklassiker „Pettersson und Findus“ mit Jürgen Haase (ab 10. Juni).

Für 2024 kündigen die Landesbühnen Sachsen schon jetzt die Wiederaufnahme von Richard Wagners „Der fliegende Holländer“ an, der am 21. August 2022 in der Inszenierung von Kai Anne Schuhmacher Premiere auf der Felsenbühne Rathen feierte.

„Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ | 17. Juni bis 2. Juli 2023 auf Schloss Moritzburg

Im nunmehr vierten Jahr ist das Erfolgsmusical nach dem gleichnamigen tschechisch-deutschen Märchenfilm vor romantischer Kulisse auf Schloss Moritzburg zu sehen. 2020 brachten die Landesbühnen Sachsen den Märchenklassiker erstmals an den Originalspielort des Films. Nach drei erfolgreichen Spielzeiten in Moritzburg dürfen sich Aschenbrödel-Fans auch im kommenden Jahr auf die beliebte Freilichtaufführung freuen, die vom 17. Juni bis 02. Juli 2023 auf der Nordterrasse des Schlosses Einzug hält. Als Open-Air-Musical entführt die Inszenierung von Intendant Manuel Schöbel Groß und Klein mit zauberhaften Melodien, Ballkleidern und Pferden in ein unvergessliches Erlebnis.

Tickets

Theaterkasse Radebeul | Meißner Straße 152 | 01445 Radebeul
(Di-Fr 10-13 Uhr & 14-18 Uhr | Sa 15-18 Uhr)

telefonisch unter 0351 89 54 214 | im Internet unter www.landesbuehnen-sachsen.de/felsenbuehne-rathen

sowie an ausgewiesenen Vorverkaufsstellen

Der Vorverkauf für die Felsenbühne Rathen und Schloss Moritzburg startet am 01.10.2022

Autor

verfasst von:
Benjamin Abicht
veröffentlicht am:
28. September 2022

Download