Um die Stadt noch lebenswerter zu machen, wird auf Bürgerbeteiligung gesetzt. Als Vermesser wird das Publikum mit einem Messgerät in den Stadtraum entlassen, um Daten zu sammeln. Der Weg zur smart city ist dabei das Ziel: Was ist die Stadt um mich herum? Welche Rolle spiele ich darin? Die Inszenierung des öffentlichen Raums mit digitaler Technik deutet die Orte um, lässt die Zuschauenden zu Spielenden werden und bringt sie in kafkaeske Situationen.

Das Theaterpublikum wird bei „Sax@Play“ zu Spieler*innen im öffentlichen Raum, die von einem Startpunkt aus sich mit einem Tablet selbstständig durch die Stadt bewegen. Wie in Kafkas Roman „Das Schloss“ bekommen sie Geschichten erzählt, müssen Orte finden, bewerten und selbst Entscheidungen treffen. Durch die mobile Technik erleben sie an bestimmten Punkten einen digital inszenierten Raum.

Die Landesbühnen Sachsen betreten mit diesem einmaligen Projekt nicht nur neue Wege im Bereich Theater-Games, es entsteht auch eine neue Verbindung zu den Städtepartnern – ein gemeinsamer Weg zu neuen Kulturerlebnissen mit digitaler Technik.

„Sax@Play“ wird in drei Produktionsphasen entwickelt. Dabei haben Künstler*innen und Mitarbeitende der Landesbühnen Sachsen, aber auch Partner aus den Gastspielorten sich mit ausgewählten immersiven Techniken vertraut gemacht. In einem dreitägigen Hackathon wurden verschiedene Spielkonzepte entwickelt, die alle Franz Kafkas Roman „Das Schloss“ zum Ausgangspunkt nehmen. Zurzeit wird die App für das Theater-Game zusammen mit dem Expanding Focus entwickelt. Für verschiedene Städte wird das Spiel adaptiert, beginnend in Radebeul mit „Radebeul@Play“.

Kooperationspartner

Tinkertank - Logo
Expanding Focus - Logo
Dive in - Logo
Kulturstiftung des Bundes - Logo
Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien - Logo
Logo Co-funded by the Creative Europe Programme of the EU

Aktuelles rund um Sax@Play

Spielplan

aktuell noch keine Termine veröffentlicht

Ihre Ansprechpartnerin

Johanna JägerStellvertretende Leitung junges.studio, Kulturvermittlung, Interdisziplinäre Projekte
Landesbühnen Sachsen GmbH
Meißner Straße 152
01445 Radebeul