nach Theodor Fontane

Die Träume der siebzehnjährigen Effi von Briest scheinen wahr zu werden, als der 21 Jahre ältere, erfolgreiche und wohlhabende Baron von Instetten um ihre Hand anhält. Doch schon auf der Hochzeitsreise beginnt das Traumbild zu bröckeln. Angekommen auf dem nun gemeinsamen Anwesen im ländlichen Kessin ziehen mit Effi der Alltag und unendliche Langeweile in das große Haus ein.

Eines Tages kommt ein ehemaliger Regimentskamerad Instettens, Major von Crampas, zu Besuch. Der als „Damenmann“ bekannte lebensfrohe Herr schenkt Effi die entbehrte Aufmerksamkeit. Auf der Suche nach Abwechslung gibt sich Effi den Avancen Crampas‘ hin. Damit gefährdet sie nicht nur ihre Ehe…

Die Diskrepanz zwischen gesellschaftlichen Erwartungen und den eigenen Bedürfnissen ist es, die Theodor Fontane in dem 1896 erschienenen Roman behandelt und an der seine Protagonistin schließlich bitterlich scheitert.

Besetzung

Vorstellungstermine

Fr
11
Mrz 22
19:30 Uhr
Premiere
.lbs_stueck_row_video { display:none !important; }.lbs_stueck_row_besetzung { display:none !important; }.lbs_stueck_row_galerie { display:none !important; }.lbs_stueck_row_spielplan { background-color:#eee !important; }