»Kulka«

KULKA ist eine Geschichte der Freundschaft. Eine Geschichte, die nicht offensichtlich ist, weil sie ohne Worte erzählt wird – in der Sprache der Musik, der künstlerischen Formen und der Bewegung. Seine Protagonisten sind zwei Musiker, die Ukulele spielen. Ihre Auftritte, Spiele und das Herumalbern scheinen sorglos zu sein, und die Bindung ist stark und dauerhaft. Aber eines Tages wird sich das ändern. Werden – und wie – Freunde mit dieser Situation umgehen?

 

Theater: wroklawski teatr lalek

 

Mitwirkende:                                                                                                                                                                Drehbuch und Bühnenbild: Tomasz Maśląkowski
Musik: Grzegorz Mazoń Pietrucka                                                                                                                    Ton: Robert Maniak
Inspizient: Marta Kurowska / Agnieszka Drobna

Darsteller: Radosław Kasiukiewicz, Grzegorz Mazoń LICHT:Alicja

 

 

Vorstellungstermine

Sa
06
Mai 23
11:00 Uhr
Premiere
Voraufführung

Besetzung