Komödie von Gotthold Ephraim Lessing

Major von Tellheim, kurländischer Adliger in preußischen Diensten, hatte als Besatzungsoffizier in Sachsen den Befehl, hohe Sondersteuern zur Finanzierung des Militärs einzutreiben. Aus Mitleid verlangte er nur einen Mindestbetrag und streckte die fehlende Summe vor. Nach dem Krieg wird der Wechsel über den ausgelegten Betrag von der preußischen Generalkriegskasse nicht anerkannt. Man verkennt den Major als korrupt und bestechlich.
Verarmt und gesellschaftlich geächtet glaubt er, eine Ehe mit seiner Geliebten Minna von Barnhelm nicht mehr verantworten zu können.
Doch seine kluge und emanzipierte Braut zieht alle Register und kämpft mit Leidenschaft, Intelligenz, Witz und Charme um ihren Mann.

Besetzung

Vorstellungstermine