Tanzprojekt von Natalie Wagner | Komposition von Lenard Gimpel

Uraufführung

Bewusst nennt die neue Chefchoreografin ihren ersten Abend »Die Poesie der Resonanz«, bei dem sie ihr Ensemble kennen lernen möchte, um sich mit ihren neuen Kolleg:innen gemeinsam »einzuschwingen«.  Resonanz, von resonare – zurücktönen, bedeutet in menschlichen Begegnungen, berührt, bewegt und dadurch verändert zu werden. Aber – so die Choreografin – wie kann man sich im kollektiven Miteinander dennoch seine unverstellte Individualität bewahren? Ihre Blick wandert dabei von außen nach innen, von der Gruppe hin zu den einzelnen Persönlichkeiten, die mit jeder Entscheidung und Bewegung wiederum in der Lage sind, ihre Umwelt zu beeinflussen … Ein Stück über die Problematik des Zusammenlebens zwischen Komplementarität und Angleichung. Für dieses Tanzprojekt entwickelt der Sound Artist Lenard Gimpel mit der Choreografin eigens eine spezielle Klangcollage.

Spieldauer: 1 h 10 min / keine Pause

Gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien im Programm NEUSTART KULTUR, Absolvent*innen-Förderung DIS-TANZ-START des Dachverband Tanz Deutschland.

Vorstellungstermine

Sa
11
Feb 23
19:30 Uhr
Premiere
Voraufführung

Besetzung