Gastspiel der American Drama Group

Nach dem Roman von Morton Rhue | in englischer Sprache

 

 

In einer amerikanischen Kleinstadt führt Lehrer Ben Ross mit seiner Klasse ein gewagtes Experiment durch: Er möchte deutlich machen, wie leicht sich Menschen manipulieren lassen und wie solch unerklärliche Taten in der Zeit der NS-Diktatur geschehen konnten. Doch das Projekt über Macht durch Disziplin, Gemeinschaft und Handeln gerät deutlich außer Kontrolle …

„Schnell entfalteten die Spielszenen eine packende Eigendynamik. Mit raffiniert-einfachen Bühnenmitteln, Lichtregie, Musik, Körpersprache und Pantomime wurden Figuren zu Menschen, mit denen man sich identifizieren konnte.“ (Holsteinischer Courier)

Besetzung

Vorstellungstermine