Pariser Leben

Operette von Jacques Offenbach

Den 200. Geburtstag Jacques Offenbachs feiern wir 2019 mit PARISER LEBEN. Die Operette zählt neben ORPHEUS IN DER UNTERWELT und der SCHÖNEN HELENA zu den erfolgreichsten Werken des Komponisten, der hier mit seinen Librettisten Henri Meilhac und Ludovic Halévy einen spöttischen Blick wirft auf das Klischee, das die Touristen aller Welt von Paris haben als einer Metropole des Champagner-Rausches und der lockeren Sitten.

Anders als ein reicher Mexikaner, der sein Geld jedes Jahr in der Stadt an der Seine verjubelt, reisen ein wohlhabender schwedischer Baron und seine Gattin aus dem kühlen Norden erstmals nach Paris, um sich – wie sie heimlich planen – durchaus nicht immer gemeinsam zu vergnügen! 

Als Fremdenführer bieten sich ihnen die mittellosen Lebemänner Gardefeu und Bobinet an: Um an Geld und die hübsche Schwedin heranzukommen, erklärt Gardefeu kurzerhand seine Wohnung zu einer Filiale des «überbuchten» Grandhotels und einen Tag später verwandelt sich Freund Bobinet in einen «Admiral», um in den Räumlichkeiten einer verreisten Tante ein großes Fest zu geben – mit der verkleideten Dienerschaft als «Hautevollee».

Natürlich fliegt der Schwindel auf, doch schließlich verzichtet der schwedische Baron auf ein Duell mit seinen Gastgebern: Denn wie der Mexikaner seinen Maskenball, hat auch er das «Paris seiner Träume» finanziell mitinszeniert und sich wie alle Beteiligten beim Feiern zur Musik dieser berauschenden Offenbachiade prächtig amüsiert!

Es spielt die
Elbland Philharmonie Sachsen

 

Musikalische Leitung
GMD Florian Merz (Bad Elster)
Karl Bernewitz

Inszenierung und Choreografie
Christopher Tölle

Ausstattung
Stefan Wiel 

 

Baronin Christine von Gondremark
Anna Erxleben

Baron von Gondremark
Michael König / Hagen Erkrath

Raoul de Gardefeu
Aljaz Vesel

Gabrielle
Kirsten Labonte

Jean Frick / Prosper
Kay Frenzel 

Métella
Anna Schaumlöffel

Pompa die Matadores
Andreas Petzoldt

Pauline
Franziska Abram

Bobinet Chicard
Edward Lee

Joseph Partout
Stefan Glause

Urbain
Benedikt Eder

Clara
Suji Kim / Christiane Günther

Leonie
Ekaterina Iankovskaia / Manuela Neumann

Louise
Tabea Drechsler-Reckmann / Sylke Guhr / N.N.

Gontram
Fred Bonitz 

 

Tänzer / innen

Juliane Bauer, Anderson Pinheiro da Silva, Pedro Henriquie de Paula Ferreira, Julija Rusevice, Gabrune Sablinskaite, Amy Marie Schönheit, Malwina Stepien

Es singt der
Opernchor der Landesbühnen Sachsen