NOS-WIR II

GEMEINSAMER ABEND DER PARAOPEBA CIA. DE DANCA AUS BRASILIEN UND DER TANZCOMPAGNIE DER LANDESBÜHNEN SACHSEN

 

EIN EINMALIGES TANZERLEBNIS 

 

Im Rahmen der 27.Tanzwoche Dresden trafen die Tänzerinnen und Tänzer dieser beiden Ensembles vor zwei Jahren  zum ersten Mal aufeinander und lernten sich kennen. Eine Begegnung, die nicht ohne Folgen blieb. Aus gegenseitigem  Respekt und Bewunderung  für die künstlerische Arbeit des jeweilig anderen erwuchs der Wunsch nach einer Wiederbegegnung; und dieses Mal sollte es eine Begegnung auf  der Bühne sein.

So wurde im letzten Jahr die Idee zum Tanzabend „NOS – WIR“ geboren, der im Rahmen der 29. Tanzwoche nun in „NOS – WIR II“ seine Fortsetzung erleben wird. Freuen Sie sich auf eine raffinierte Auswahl an Kurzstücken aus dem Repertoire der beiden Ensembles; und als Höhepunkt ein Stück „Instant Composition“, also eine spontane, im Moment entstehende  Choreografie, bei der die Strukturen der beiden Gruppen  aufgebrochen und vermischt werden , und die so nur dieses eine Mal an diesem besonderen Abend zu sehen sein wird.

 

Tanzcompagnie der Landesbühnen Sachsen:     

drei Stücke aus dem Tanzabend „Tapetenwechsel“:

„Walking wounded“

„What they left“

„River Bank“