Konrad Bruno Till wurde 1988 in Wrocław (Breslau), Polen geboren. Nach seiner Schauspielausbildung an der privaten Schauspielschule „LART“ in Krakau, studierte er Schauspiel- und Puppenspielkunst an der öffentlichen Theaterhochschule „Ludwik Solski“ in Wrocław. Dort arbeitete er seit 2014 als freier Puppenspieler in verschiedenen Produktionen und wurde mit der Gruppe „Klinika Lalek“ zu internationalen Festivals, unter anderem in England, Tschechien und der Ukraine eingeladen. Im Projekt „Digital Emotions“ animierte Konrad Bruno Till erstmals in Europa einen computergesteuerten und in Echtzeit synchronisierten Avatar. Neben seinem Engagement als Puppenspieler am Puppentheater Zwickau ab der Spielzeit 2016/17 absolvierte er berufsbegleitend das Aufbaustudium zum Kulturmanager an der Kunstakademie in Szczecin (Stettin). Seit der Spielzeit 2020/21 ist er als Puppenspieler und künstlerischer Leiter seiner eigenen Sparte im Figurentheater an den Landesbühnen Sachsen GmbH engagiert.

Konrad Bruno Till

Rollen

Nächste Vorstellungen