Natalie Wagner ist seit über 20 Jahren als Choreografin international tätig und kreierte sowohl in der Freien Szene, als auch an diversen Theatern Kurzstücke sowie abendfüllende Tanzproduktionen. Die gebürtige Schweizerin mit brasilianischen Wurzeln absolvierte an der Zürcher Hochschule der Künste den Master in Tanzpädagogik (2011) und an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden den Master of Arts Choreografie (2020). Anschließend erhielt sie vom Sächsischen Landesstipendium für Graduierte und Meisterschüler ein zweijähriges Vollzeitstipendium und fokussierte sich in ihrer Recherche auf die berufliche Identität im Tanz. Ihre aktuellsten Stücke wurden u. a. an das Festspielhaus Hellerau, Network Internazionale Danza Puglia und Solo Contemporary Dance Festival in Ankara eingeladen.

Ab der Spielzeit 22/23 ist sie künstlerische Leiterin der Tanzcompagnie und Chefchoreografin der Landesbühnen Sachsen.

Natalie Wagner

Rollen

Nächste Vorstellungen

Mittwoch
29
Mai 2024
19:30
Le Villi
Tanzoper von Giacomo Puccini
Abo: W23, OK, W5
Premiere
Voraufführung
Samstag
01
Juni 2024
19:30
Le Villi
Tanzoper von Giacomo Puccini
Abo: WS, W4
Premiere
Voraufführung
Donnerstag
13
Juni 2024
14:00
Körpersaiten
Tanzprojekt von Natalie Wagner in Zusammenarbeit mit den Tänzer:innen der Tancompagnie
Festung Königstein
Premiere
Voraufführung
Freitag
14
Juni 2024
14:00
Körpersaiten
Tanzprojekt von Natalie Wagner in Zusammenarbeit mit den Tänzer:innen der Tancompagnie
Festung Königstein
Premiere
Voraufführung
Sonntag
16
Juni 2024
15:00
Letzte Rufe aussterbender Arten
Komposition von Hans-Peter Preu für Chor, Klavier und Gitarre
Premiere
Voraufführung