Figurentheater nach dem Kinderbuch von Elisabeth Shaw

Bühnenfassung von Franziska Merkel | Uraufführung | ab 6 Jahren

Robert möchte spielen und keiner hat Zeit. Seine Eltern sagen: »Sei still. Mach was alleine.« Oder: »Kannst du nicht verschwinden?« Und plötzlich geschieht es, Robert verschwindet und ist für niemanden mehr sichtbar. Er ergreift die Gelegenheit beim Schopf und zieht los, um das Unsichtbarsein auszuprobieren. »Da kann ich mir nun alles trauen, wozu mir sonst der Mut fehlt«, denkt er und sorgt für einige Verwirrung. Doch unsichtbar sein, wie der Wind, macht auf Dauer einsam. Zum Glück schmieden Roberts Eltern einen Plan, wie sie ihren Jungen zurückbekommen.

Einmal unsichtbar sein! Ein fehlerhafter Zauberspruch macht aus einem kleinen Trick eine große Überraschung: ein ganzes Kind wird weggezaubert. Was passiert also, wenn man einen Tag lang unsichtbar ist? Davon erzählt die originelle Geschichte mit Figuren, Tanz und einer Prise Zauberei.

Vorstellungstermine

So
14
Apr 24
16:00 Uhr
Premiere
Voraufführung
Mi
17
Apr 24
10:00 Uhr
Premiere
Voraufführung
Do
18
Apr 24
10:00 Uhr
Premiere
Voraufführung
Fr
19
Apr 24
10:00 Uhr
Premiere
Voraufführung
Do
25
Apr 24
10:00 Uhr
Premiere
Voraufführung

Besetzung