Mein Anrecht
Mein Anrecht
Tolle Stücke, gute Plätze, günstige Preise !
Die Entführung aus dem Serail
Die Entführung aus dem Serail
Singspiel von Wolfgang Amadeus Mozart
Wie im Himmel
Wie im Himmel
Schauspiel von Kay Pollak nach dem gleichnamigen Film In Zusammenarbeit mit Chören der Region
Dido und Aeneas
Dido und Aeneas
Tanztheater von Carlos Matos zur Oper von Henry Purcell
Theater-Cards
Theater-Cards

Dienstag, 28. Juli 2015

Uraufführung COPERNICUS

Opera spaziale in 5 Akten für Sänger, Sprecher, großes Orchester und Elektronik von Oliver Korte

Eine Koproduktion der Landesbühnen Sachsen und der Elbland Philharmonie Sachsen
mit HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden
Auftragswerk der Landesbühnen Sachsen
Premiere am 3. Oktober 2015
Festspielhaus Hellerau

Über viele Jahrzehnte waren die Landesbühnen Sachsen ein Ort der Begegnung mit zeitgenössischer Oper. Zahlreiche Werke fanden in Radebeul ihre gefeierte Uraufführung.
Ganz im Zeichen dieser Tradition steht zu Beginn der neuen Saison die Eröffnungspremiere des Musiktheater-Ensembles, die Uraufführung der „Weltraum-Oper“ Copernicus des Berliner Komponisten Oliver Korte. Ausgebreitet wird ein Kaleidoskop der wohl bewegtesten Epoche der Geschichte, der Renaissance. Fragen nach Bedeutung und Zielen der Wissenschaften werden gestellt und der unendlichen Poesie eines Torquato Tasso oder eines William Shakespeare gegenübergestellt; Liebesmadrigale von Janequin und Dowland stehen in grellem Kontrast zum eindrucksvollen Pest-Bericht des Boccaccio; die Planeten, Gestirne und Universen werden beleuchtet und beschrieben von Wissenschaftlern wie Copernicus und Giordano Bruno, aber auch Albert Einstein und Neil Armstrong kommen zu Wort. Und über allem steht die ewige Bedrohung durch die damals so rückwärtsgewandte katholische Kirche.
Besonderheit dieses von den Landesbühnen Sachsen gemeinsam mit der Elbland Philharmonie Sachsen in Auftrag gegebenen Unternehmens ist der Aufführungsort: das Festspielhaus in Hellerau. Das um die Zuschauer in Kreisen gruppierte große Orchester taucht den großen Saal in ebenso magische Klänge wie der Video-Künstler Julius Günzel in überdimensionalen Filmprojektionen. Sänger, Schauspieler,Orchester und elektronische Zuspiele breiten vor den Besuchern ein Spektrum der Kunst, der Poesie und der Wissenschaften von 1500 bis heute aus.
Lassen Sie sich überraschen und sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Karten für die fünf Aufführungen im Festspielhaus Hellerau.

weitere Informationen und alle Termine hier
 

Freitag, 10. Juli 2015

DAS NEUE SPIELZEITHEFT 2015/16 IST DA!

Für jeden kostenlos und online!

Unser Spielzeitheft für die Spielzeit 2015/16 ist gerade aus der Druckerei gekommen. Auf 230 Seiten gibt es alles Wissenswerte zur neuen Spielzeit.

Ab sofort kostenlos in unserer Theaterkasse in Radebeul oder hier online ansehen.

Aktuelles Programm