Paul Gukhoe Song

Bassbariton

Der koreanischer Bass-Bariton Paul Gukhoe Song ist in Seoul geboren. Er begann sein Studium 1999 bei Prof. Senghyoun Ko, Prof. Hyup You und Prof. Sukil Park an der Hanyang Universität in Seoul und schloss dieses 2004 mit dem Bachelor of Music ab. Bereits während seines Studiums sang er 2002 im Rahmen der Ausbildung die Partie des Guglielmo in Mozarts Oper «Cosi fan tutte». Von 2007-09 studierte er bei Prof. Rudolf Piernay an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Mannheim.

Er gewann den 1. Preis beim KBS -Korea Broadcasting System- Gesangswettbewerb 2006 in Seoul/ Korea und den 2. Preis beim 12. Concurso Internacional de Canto de Bilbao 2008 in Spanien und den 1. Preis 26˚ Concorso Internazionale di Canto Lirico «Ismaele Voltolini» 2009 in Italien. Zudem gewann er beim Internationalen Gesangwettbewerb in Passau, er brillierte beim Ruggero Leoncavallo, einem internationalem Gesangwettbewerb in Italien, er errang den Marcello Giordani/ Internationalem Gesangswettbewerb in Sizilien/ Italien, er gewann beim 28th Internationalem Gesangswettbewerb Maria Caniglia in Sulmona/ Italien und beim vierten Madama Butterfly, einem Internationalem Gesangswettbewerb in Nagasaki/ Japan.

2009 sang er bei der Gala Lirica – zum zehnten Todestag von Alfredo Kraus in Bilbao/Spanien. Und war von 2010-11 am Pfalztheater in Kaiserslautern als Marcello in «La Bohème» von G. Puccini engagiert.

Seit der Spielzeit 2012/2013 ist er festes Ensemblemitglied an den Landesbühnen Sachsen.