Sandra Maria Huimann studierte Schauspiel am Konservatorium Wien und ist seit 2008 Ensemblemitglied an den Landesbühnen Sachsen. Prägend in der Zeit des Studiums war vor allem der szenische Rollenunterricht bei Burgtheaterschauspieler und Regisseur Roland Koch und die Engagements am Schauspielhaus Wien, am Grand Theatre de la Ville de Luxemburg und am Stadttheater Baden. In ihrer Zeit in Wien erlernte Sandra Maria Huimann zusätzlich zur Schauspielausbildung die Kunst des mittelalterlichen Schwertkampfes und machte eine Ausbildung zur Fiakerfahrerin.

An den Landesbühnen Sachsen war sie unter anderem zu sehen als Johanna in «Johanna – Stimmen – Eine Reise zu Jeanne d´Arc», als Mascha in «Die drei Schwestern», als Beatrice in «Der Diener zweier Herren» und als Sittah in «Nathan der Weise».

Sandra Maria Huimann ist Sängerin der Rockband MARY & THE HOLY BALLS, mit der sie die Musik zur Inszenierung «Baal» schrieb, und Teil des musikalischen Projekts MACHINE DE BEAUVOIR.

www.sandramariahuimann.net

Sandra Maria Huimann

Rollen

Nächste Vorstellungen

Freitag
12
November 2021
20:00
Minna von Barnhelm
Komödie von Gotthold Ephraim Lessing
Abo: WF
Premiere
Samstag
20
November 2021
19:30
Minna von Barnhelm
Komödie von Gotthold Ephraim Lessing
Abo: S,
Premiere
Donnerstag
09
Dezember 2021
18:00
Minna von Barnhelm
Komödie von Gotthold Ephraim Lessing
Abo: Pir, SCH
Premiere
Freitag
17
Dezember 2021
19:00
Zuhause bin ich Darling
Schauspiel von Laura Wade
Premiere
Mittwoch
29
Dezember 2021
20:00
Alice im Wunderland
nach Lewis Carroll
Premiere
Donnerstag
30
Dezember 2021
20:00
Alice im Wunderland
nach Lewis Carroll
Premiere
Freitag
31
Dezember 2021
16:00
Zuhause bin ich Darling
Schauspiel von Laura Wade
König Albert Theater Bad Elster
Premiere
Samstag
15
Januar 2022
20:00
Alice im Wunderland
nach Lewis Carroll
Premiere
Samstag
22
Januar 2022
20:00
Theatersport
Improvisationsspielshow aus Kanada
Zentralgasthof Weinböhla
Premiere
Sonntag
23
Januar 2022
20:00
Alice im Wunderland
nach Lewis Carroll
Premiere
.lbs_ensemble_row_besetzung { background-color:#eee !important; }