#WOD – Weltoffenes Dresden:
Gemeinsame Aktionen der Dresdner Kultureinrichtungen rund um den 13. Februar

Unter dem Motto WELT-OFFEN-(GE)DENKEN setzen sich 18 Kulturinstitutionen und -vereinigungen an elf öffentlichen Plätzen in Dresden und Radebeul mit dem Gedenken an die Zerstörung Dresdens im II. Weltkrieg auseinander. Im Mittelpunkt steht eine gemeinsame Plakataktion vom 9. bis zum 20. Februar.  Die Landesbühnen Sachsen beteiligen sich mit einer Installation der in Radebeul ansässigen Künstlergruppe »Tiger from Heaven«. Als digitaler Beitrag ist in diesem Zeitraum der Film „Durch meinen Spiegel an einen dunklen Ort – Die Zwillinge des Dr. Mengele“ von Sandra Maria Huimann, Julia Rani und Jörg Schittkowski auf der Homepage des Theaters zu sehen.

Aktuelles Pressematerial finden Sie hier.

»#WOD – Weltoffenes Dresden« ist ein Zusammenschluss der Dresdner Kulturinstitutionen
www.weltoffenesdresden.com

Autor

verfasst von:
Benjamin Abicht
veröffentlicht am:
9. Februar 2022

Download