Auftaktveranstaltung am Freitag, 10. Juni

Am Freitag, 10. Juni um 17.00 Uhr wird die Veranstaltungsreihe „Der Lößnitzgrund ruft!“ im Glashaus der Landesbühnen Sachsen feierlich eröffnet. Neben der Lesung „Die Lößnitzbachmühlen“ mit Thomas Gerlach und Frank Andert zur Ausstellung „Mühlen in der Lößnitz“ dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf die Vernissage „Mühlen der Lößnitz“ von Frank Andert freuen. Für die musikalische Umrahmung sorgt das Saxophon-Quartett der Musikschule Meißen. Im Karl-May-Museum Radebeul findet um 19.00 Uhr die szenische Lesung „Sitting Bull – Klage der Nation“ statt.

Sternwanderung in den Lößnitzgrund am Samstag, 11. Juni

Große und kleine Entdecker sind eingeladen, die Sternwanderung zur “Kleinen Feder” am Samstag, 11. Juni zu besuchen: Fünf verschiedene Routen, deren Startpunkte sternförmig zueinander ausgerichtet sind, führen in den Lößnitzgrund, wo zur Mittagsstunde ein Picknick mit Familie und/oder Freunden im lauschigen Flair des Lößnitzgrunds wartet.

Wanderbeginn ist an folgenden Orten:

  • Evangelische Schule Coswig | 8.30 Uhr
  • Deutscher Kinderschutzbund e.V., Ortsverband Radebeul | 9.30 Uhr
  • Karl-May-Museum Radebeul | 9.30 Uhr
  • Gymnasium Luisenstift | 10.00 Uhr
  • Rosa Luxemburg Platz an der Musikschule Meißen, Radebeul | 10.00 Uhr

Auch für das körperliche Wohl ist ausgiebig gesorgt: Es werden alle großen und kleinen Wanderer kulinarisch versorgt. Allzu lang darf sich allerdings nicht ausgeruht werden, denn schließlich muss wird das kreativste Lößnitzgrund-Wanderoutfit gekürt. Als Prämie erhält der/die Gewinner*in Gutscheine für die FELSENBÜHNEN FESTSPIELE 2022 im Kurort Rathen.

Zum Abschluss dieses ereignisreichen Tages spielen Dallas Guss (Angehöriger der Squamisch Nation, Kanada) und Kim Selody (Künstlerischer Leiter des Presentation House Theatre, North Vancouver) ab 15.00 Uhr mit den Besucherinnen und Besuchern im Lößnitzgrund das Knochenspiel „Slahal“. Dabei handelt es sich um eine traditionelle Form der Verständigung unter den verschiedenen indigenen Völkern Nordamerikas. Der Legende nach ist das Spiel zum Zweck der friedlichen Konfliktbewältigung und zur Beendigung, beziehungsweise Verhinderung von kriegerischen Handlungen entstanden. Es ermöglicht die nonverbale und spielerische Lösung von Auseinandersetzungen.

Alle Veranstaltungen der Reihe »Der Lößnitzgrund ruft!« sind kostenlos. Weitere Informationen zu den einzelnen Routen der Sternwanderung gibt es hier.

Veröffentlicht am: 10. Juni 2022|Kategorien: junges.studio, Kooperation, Lößnitzgrund Radebeul, Sonstiges|Schlagwörter: |
Let´s do the Time Warp again! THE ROCKY HORROR SHOW ab 12. Juni im Alten Schlachthof Dresden Die Sommersaison hat begonnen! Theater an den schönsten Plätzen Sachsens