Spielzeit 2022/23 der Landesbühnen Sachsen mit neuen Mitgliedern im künstlerischen Leitungsteam

Unter dem Motto »Unser aller Blut ist rot« starten die Landesbühnen Sachsen im September 2022 in die neue Spielzeit. Die Höhepunkte im Spielplan markieren 22 Premieren in den Sparten Schauspiel, Musiktheater, Tanz und Figurentheater, mit denen Deutschlands zweitgrößtes Reisetheater neben dem Standort Radebeul auf Gastspielen in ganz Sachsen und darüber hinaus unterwegs ist. Die bevorstehende Saison wird gestaltet von einem teilweise neuen künstlerischen Leitungsteam:

Chefdramaturgin ist ab der Spielzeit 2022/23 Dr. Ruth Heynen, die zuvor als Schauspieldirektorin am Staatstheater Cottbus engagiert und als Dramaturgin, Kuratorin und Dozentin international tätig war. Kai Anne Schuhmacher ist neue Operndirektorin der Landesbühnen Sachsen und inszenierte im August bereits Richard Wagners „Der fliegende Holländer“ bei den Felsenbühnen Festspielen 2022. Die künstlerische Leitung der 14-köpfigen Tanzcompagnie übernimmt Natalie Wagner. Ihre erste Landesbühnen-Produktion „Poesie der Resonanz“ (Uraufführung) ist ab 15. Oktober 2022 auf der Hauptbühne in Radebeul zu sehen.

v. l. Natalie Wagner (Künstlerische Leiterin der Tanzcompagnie und Chefchoreografin), Ruth Heynen (Chefdramaturgin), Kai Anne Schuhmacher (Operndirektorin) | © René Jungnickel

DER FLIEGENDE HOLLÄNDER | Spezialführungen durch die Richard-Wagner-Stätten Graupa Felsenbühne Rathen und Schloss Moritzburg: So wird der Sommer 2023!